Copy
Wird diese Nachricht nicht richtig angezeigt? Im Browser ansehen.

 



LAI-Newsletter | November 2016


Sprachkurse


Entfliehen Sie der November-Tristesse und verbringen Sie die kühleren Tage in lateinamerikanischer Atmosphäre mitten in Wien! Nicht nur die spanischen Intensivkurse Plus heizen uns gehörig ein, auch eine Vielzahl an Veranstaltungen finden im LAI statt und holen so den lateinamerikanischen Frühling nach Wien!
FrauenSpanisch-Intensivkurse Plus ab November 2016
Sie wollen sich sprachlich weiterbilden oder brauchen Spanisch für Ihren Job? Sie sind arbeitssuchend und möchten sich für einen neuen Job qualifizieren? Oder Sie sind auf der Suche nach einer passenden Bildungsmaßnahme für Ihre Bildungs- oder Elternkarenz? Unsere Spanisch-Intensivkurse Plus entsprechen den Förderkriterien des AMS und WAFF.
  • 3073 1. + 2. Stufe  A1 von 7. November 2016 bis 11. Jänner 2017 | Mo + Mi, 9:00 – 12:00 Uhr | Trainer: Carlos Quesada | € 549,-
  • 3074 3. + 4. Stufe  A2 von 3. November 2016 bis 12. Jänner 2017 | Mo + Do, 9:00 – 12:00 Uhr | Trainerin: María Claudia Naranjo | € 549,-
  • 3075 5. + 6. Stufe  B1 von 7. November 2016 bis 11. Jänner 2017 | Mo + Mi, 9:00 – 12:00 Uhr | Trainerin: Nancy Lemus | € 549,-

Collage SchulworkshopsAngebote für Schulen: Sprachen lernen mit allen Sinnen!
Speziell für Schulen, an denen Spanisch als Fremdsprache unterrichtet wird, bieten wir Workshops in Form von Sprach- und Kulturworkshops auf Spanisch und individuelle Sprachtrainings in Form von Spanisch-Projekttagen an. Die SchülerInnen können das im Schulunterricht Gelernte mit Native Speakern aus Lateinamerika vertiefen. Klicken Sie sich durch unser abwechslungsreiches Angebot:
http://lai.at/sprachkurse/angebote-fuer-schulen

Wiener Rotkreut Ball: Wien trifft BrasilienEs gibt wieder etwas zu gewinnen!
Unter allen Sprachkurs-TeilnehmerInnen des Wintersemesters 2016/2017 verlosen wir 2x2 Eintrittskarten für den Wiener Rotkreuz Ball unter dem Motto "Wien trifft Brasilien" am 11.11.2016 im Wiener Rathaus.
Melden Sie sich rasch für einen Sprachkurs an und nehmen Sie an der Verlosung teil! Schreiben Sie uns bis Mittwoch, 2. November 2016, 12:00 Uhr eine E-Mail an newsletter@lai.at mit dem Betreff "Wien trifft Brasilien". Die GewinnerInnen werden von uns per E-Mail verständigt.

Zusätzlich verlosen wir noch 1x2 Eintrittskarten an LAI-Mitglieder! Werden Sie LAI-Mitglied und genießen Sie die damit verbundenen Vorteile: http://lai.at/ueber-uns/mitgliedschaft. Senden Sie einfach eine E-Mail an mitglieder@lai.at.

Weitere Informationen zu unseren Sprachkursen finden Sie unter https://www.lai.at/sprachkurse.



Wissenschaft


Interdisziplinäre Lateinamerika-Studien Ringvorlesung „¿Fin del Ciclo? – Eine Bestandsaufnahme nach 15 Jahren Progresismo" des berufsbegleitenden Universitätslehrgangs „Interdisziplinäre Lateinamerika-Studien, MA!
November-Termine:
  • Do, 3. November 2016, 18:30–21:00 Uhr, Fluch oder Segen? Ressourcenpolitik in Lateinamerika. Magdalena Heuwieser (Universität Wien)
  • Do, 10. November 2016, 18:30–21:00 Uhr, Claroscuros del ciclo progresista: ausencia de una agenda de re-estructuración de las Fuerzas de Seguridad en América Latina, Maria Celeste Tortosa (OSPDH - Universität Barcelona)
  • Do, 17. November 2016, 18:30–21:00 Uhr, Lateinamerikanisiert Europa? Linker Populismus als Krisenantwort, Tobias Boos (Universität Wien)
  • Do, 24. November 2016, 18:30–21:00 Uhr, Sozialpolitik und Mittelamerika, Anne Tittor (Universität Bielefeld)
  • ACHTUNG: Dienstag, 29. November 2016, 18:30–21:00 Uhr, Veranstaltungsort: Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, HS A, Procesos constituyentes, Alberto Acosta (FLACSO- Ecuador)
www.postgraduatecenter.at/lai/studium/wintersemester-201617/ringvorlesung-und-ko/
Globus LateinamerikaCall for Workshops für die 33. Jahrestagung der österreichischen Lateinamerika-Forschung in Strobl am Wolfgangsee von 19. bis 21. Mai 2017.
Bei der Jahrestagung der österreichischen Lateinamerika-Forschung in Strobl stellen sowohl etablierte WissenschaftlerInnen als auch NachwuchswissenschaftlerInnen aktuelle Forschungen zu Lateinamerika vor und treten miteinander in interdisziplinären Dialog. Die Tagung findet seit 1985 im Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Strobl statt.
Deadline für den Call ist der 30. November 2016.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.lai.at/wissenschaft/jahrestagung_Strobl



Veranstaltungen


Alejandro Irurita: Tierra y aquaAusstellung von Alejandro Irurita
Vernissage: Tierra y Agua

Datum/Zeit: 8. November 2016, 19:00 Uhr
Ort: LAI-Europasaal, Türkenstraße 25, 1090, Wien
Ölbilder mit dem Thema "Erde und Wasser" von Alejandro Irurita Guzman (Österreich - Kolumbien). Nur ein Buch liegt offen vor aller Augen, das Buch der Natur (Jean J. Rousseau).
Mit seinen Bilder versucht der Künstler die Wichtigkeit des Wassers und der Erde in unserem Leben aufzufangen.
http://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/vernissage-tierra-y-agua
 Juan Pablo Villalobos: Te vendo un perroBuchpräsentation: Juan Pablo Villalobos "Ich verkaufe dir einen Hund" | "Te vendo un perro"
Datum/Zeit: 15. November 2016, 19:00 Uhr
Ort: tiempo nuevo Genussbuchhandlung, Taborstrasse 17a, 1020 wien
Lesung und Gespräch mit dem Autor auf Spanisch und Deutsch.
Wie viele Kakerlaken passen in einen Aufzug? Hilft Adorno gegen amerikanische Missionare? Lebt die Revolution? Und vor allem: Was steckt wirklich in einem taco? Fragen über Fragen, die Juan Pablo Villalobos in seinem rasanten Seniorenroman aufs Vergnüglichste beantwortet
http://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/buchpraesentation-juan-pablo-villalobos
Fankhauser: Eyes OnTalk: Lateinamerikanische Fotografie 
Ort: LAI-Europasaal, Türkenstraße 25, 1090 Wien
Datum: 29. November 2016, 19:00 Uhr
Bilderpolitik der Körper. Lateinamerikanische Fotografie mit Fokus Kuba. Bildvortrag und Talk mit Ingrid Fankhauser im Rahmen von Eyes On, Monat der Fotografie.
In Lateinamerika ist die Fotografie seit ihren Anfängen ein wichtiges Dokument zur Reflexion von Alltagsrealitäten. Der Körperdiskurs nimmt dabei eine besondere Rolle ein, um politische, soziale oder kulturelle Prozesse zu thematisieren. Speziell in Kuba sind Körper und Fotografie wichtige Elemente in der Visualisierung des gesellschaftlichen Wandels. Bilder konstruieren Realitäten und Identitäten im Spannungsfeld politischer und individueller Ideologien und werden zu Schauplätzen subversiver Botschaften. Anhand von ausgewählten Bildbeispielen werden Körperdiskurse lateinamerikanischer FotografInnen analysiert.
http://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/talk-lateinamerikanische-fotografie
Buchcover: ZentralamerikaBuchpräsentation: „Zentralamerika“ von Ralf Leonhard
Ort: LAI-Europasaal, Türkenstraße 25, 1090 Wien
Datum: 30. November 2016, 19:00 Uhr
Vorstellung des Buchs "Zentralamerika. Porträt einer Region" und Lesung einiger Passagen durch den Autor. Gelegenheit für Fragen. Anschließend kleiner Umtrunk.
Die sieben Staaten der Landbrücke zwischen dem nord­amerikanischen und dem südamerikanischen Kontinent - Panama, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Guatemala und Belize - eint einiges: eine spanisch geprägte, oft blutige Kolonialgeschichte, eine ungerechte Verteilung von Reichtum, faszinierende Naturlandschaften sowie ein großes kulturelles Erbe. Doch so einheitlich die Staaten aus der Ferne erscheinen, so groß sind die Unterschiede, wenn ein Kenner der Region genau hinschaut: Ralf Leonhard kann erklären, warum Costa Rica sich zum Musterland der Region und beliebten Ziel von NaturliebhaberInnen mauserte oder wie sich das indigene Erbe in den verschiedenen Ländern darstellt.
http://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/buchpraesentation-zentralamerika-von-ralf-leonhard-presentacion-del-libro
Weitere Veranstaltungstipps und Informationen finden Sie auf unserer Homepage  und unserer facebook-Seite.
 

Anzeige


LAI-Mediadaten
© 2016 Österreichisches Lateinamerika-Institut.
Schlickgasse 1
1090 Wien
Email Marketing Powered by Mailchimp
Dieser Newsletter wird durch das BMWFW im Rahmen des Projekts Kompetenzzentrum Lateinamerika gefördert.