Copy
Wird diese Nachricht nicht richtig angezeigt? Im Browser ansehen.

 



LAI-Newsletter | September 2018
 


Sprachkurse

Den Sommer in lateinamerikanischer Atmosphäre mitten in Wien verlängern!
Für alle Daheimgebliebenen und aus dem Urlaub Zurückgekehrten gibt es im September ein vielfältiges Kursangebot für Spanisch und Portugiesisch. Klicken Sie sich einfach durch unser Kursprogramm und buchen Sie Ihren Sprachkurs: www.lai.at/sprachkurse.
Hängematte Chile

Spanisch- und Portugiesischkurse im September
Nutzen Sie den September, um schnell Ihr Spanisch zu verbessern bzw. in den Konversationskursen Ihre Sprachkenntnisse zu üben, zu wiederholen und zu festigen!

  • Spanisch-Septemberkurse:
    Für AnfängerInnen (A1/1), für Fortgeschrittene (A1/2, A2/1), Konversationskurse (A1, A2, ab B1), Festigungs- und Wiederholungskurse (A1, ab A2)
  • Portugiesisch-Septemberkurse:
    Für AnfängerInnen (A1/1), für Fortgeschrittene (A1/2), Konversationskurse (A1, A2)
https://lai.at/aktuelles/kurse-ab-september

Osterinseln
Spanischkurse für Beruf & Karenz ab September
Sie wollen sich sprachlich weiterbilden, brauchen Spanisch für Ihren Job? Sie sind arbeitssuchend und möchten sich für einen neuen Job qualifizieren? Oder Sie sind auf der Suche nach einer passenden Bildungsmaßnahme für Ihre Bildungs- oder Elternkarenz? Unser Spanisch-Intensivkurse Plus entsprechen den Förderkriterien des AMS und WAFF.
  • 2053 | 1.+2. Stufe PLUS (A1) | 10. September bis 5. November | Mo + Do | 9:00 bis 12:00 Uhr | Spanischtrainerin: María Claudia Naranjo | € 565,-
  • 2054 | 3.+4. Stufe PLUS (A2) | 10. September bis 31. Oktober | Mo + Mi | 10:30 bis 13:30 Uhr | Spanischtrainerin Nancy Lemus | € 565,-
  • 2055 | 5.+6. Stufe PLUS (B1) | 10. September bis 5. November | Mo + Do | 9:00 bis 12:00 Uhr | Spanischtrainer: Ruben Jiménez | € 565,-

Einstufungsgespräche
Kostenlose Einstufungsgespräche im September und Oktober 2018!
Sie sind unsicher, welcher Kurs für Sie passen könnte? Am Dienstag, 18. September, Mittwoch, 26. September, und am Donnerstag, 4. Oktober 2018, können Sie sich kostenlos von 16:30-18:00 Uhr (Spanisch) und von 17:00-18:00 Uhr (Portugiesisch) für den richtigen Kurs von unseren SprachtrainerInnen beraten lassen! Kommen Sie einfach im LAI vorbei - ohne Voranmeldung!
https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/kostenlose-einstufungsgespraeche-im-september-und-oktober-2018

Wintersemester-Kursprogramm

Kursprogramm Wintersemester 2018/19
Das Sprachkursprogramm des Wintersemesters 2018/19 ist online. Klicken Sie sich einfach durch unser vielfältiges Sprachkursangebot und wählen Sie Ihren passenden Kurs:

https://lai.at/aktuelles/kursprogramm-wintersemester-201819  


Tag der Sprachen

Kostenlose Spanisch- & Portugiesisch-Schnupperstunden | Tag der Sprachen
Seit 2001 (Jahr der Sprachen) findet jährlich im September der Europäische Sprachentag statt, an dem europaweit Veranstaltungen zu Themen des Spracherwerbs und der Sprachenvielfalt stattfinden.
Dieses Jahr können Sie am Mittwoch, 26. September 2018, an kostenlosen Schnuppersprachkursen bei uns im Institut (Schlickgasse 1, 1090 Wien) teilnehmen!

  • Spanisch-Schnupperstunde für AnfängerInnen: 17:15 bis 18:00 Uhr
  • Spanisch-Schnupperstunde für (leicht) Fortgeschrittene: 17:15 bis 18:00 Uhr
  • Portugiesisch-Schnupperstunde für AnfängerInnen: 17:15 bis 18:00 Uhr
     
  • Ab 18:30 Uhr musikalischer Vortrag aus Mexiko im LAI-Europasaal
Kommen Sie einfach vorbei - wir freuen uns auf Ihren Besuch (keine Voranmeldung notwendig)!

https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/kostenlose-spanisch-portugiesisch-schnupperstunden-tag-der-sprachen


Weitere Informationen zu unseren Sprachkursen finden Sie unter https://www.lai.at/sprachkurse.


 
 

Veranstaltungen


VeracruzVERACRUZ, wir entwalden uns oder Wie man Xalapa vermisst
Ort: Keller im Theater Nestroyhof / Hamakom (Nestroyplatz 1, 1020 Wien)
Datum/Zeit: 10. September 2018, 19:00 Uhr
VERACRUZ ist das zweite Stück des audiovisuellen Theaterprojekts "Demokratie in Mexiko 1965-2015" der Theatergruppe Lagartijas Tiradas Al Sol.
https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/veracruz-wir-entwalden-uns-oder-wie-man-xalapa-vermisst

Im Zeichen des FalschenIm Zeichen des Falschen
Ort: LAI-Europasaal, Türkenstraße 25, 1090 Wien
Datum/Zeit: 12. September 2018, 19:00 Uhr
Im Zeichen des Falschen ist eine Lecture Performance von Luisa Pardo, die die gegenwärtige Situation von tausenden von Menschen, die vor unterschiedlichen Formen der Gewalt fliehen und internationalen Schutz suchen, in eine historischen Perspektive stellt. Sie zeigt die heutigen Ereignisse gegenüber der Unterstützung von Flüchtlingen des spanischen Bürgerkriegs und des Nationalsozialismus durch den mexikanischen Diplomaten Gilberto Bosques (Puebla, 1892-Mexiko-Stadt, 1995).
https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/im-zeichen-des-falschen

Emilio Pérez MenaZwei Konzerte: Emilio Pérez Mena
Kubanische Leidenschaft in Noten

Emilio Pérez Mena ist in Cienfuegos, im Stadtteil “Buena Vista”, umgeben von Rhythmen der Karibik, aufgewachsen. Bereits in seiner Kindheit entwickelte er eine große Liebe zur kubanischen Musik. Bis heute hat er mehr als 300 Lieder komponiert und getextet - sie erzählen von Liebe, Beziehungen, Freundschaft und Krisen, von seiner Heimat Kuba und den Menschen dort.
  • Mittwoch, 12. September 2018, Mi barrio, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien
  • Samstag, 13. Oktober 2018, Bodega Lopez, Brühlerstr. 1, 2340 Mödling
http://emilio.co.at/

KubaNatur-Kultur-Reise nach Kuba
Datum/Zeit: 13. bis 28. November 2018
Kuba ist bekannt für Musik, alte Autos, Rum, Zigarren. Weniger bekannt ist die bemerkenswerte Natur der größten Karibikinsel. Weiters führte die Isolation zu einer eigenständigen Entwicklung im landwirtschaftlichen Bereich sowie in Kunst und Kultur, wobei die Fotografie einen besonderen Stellenwert einnimmt. Lernen Sie auf dieser Reise die schönsten Landschaften Kubas kennen und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des künstlerischen Schaffens.
Mehr Informationen: https://www.naturreisen.at/kuba.html

Weitere Veranstaltungstipps und Informationen finden Sie auf unserer Website und unserer facebook-Seite.

 
 
 

Wissenschaft


Geld - PflanzeLateinamerikaforschung: Aufruf zur Einreichung von Anträgen für finanzielle Zuschüsse
Zwei aktuelle Calls der Forschungsgruppe Lateinamerika mit der Bitte um Einreichungen und um Weiterleitung an Interessierte:
  • Einreichung von Ideen für Drittmittelanträge zur Finanzierung der Antragserstellung
    Für 2018 und 2019 werden jeweils 3 Werkverträge zu je € 2.000,- ausgeschrieben, um lateinamerikarelevante Drittmittelanträge bei Forschungsförderern zu stellen.
  • Reisekosten für Tagungs- und Konferenzteilnahmen
    In Österreich lebende Lateinamerika-ForscherInnen können Zuschüsse für die Teilnahme an internationalen wissenschaftlichen Tagungen und Konferenzen mit LAC-Bezug beantragen. Für die Teilnahme in Lateinamerika und der Karibik gibt es einen Reisekosten-Zuschuss bis zu € 500,- und für die Teilnahme in Europa bis zu € 250,-.
Mehr Informationen: https://lai.at/aktuelles/lateinamerikaforschung-finanzielle-zuschuesse und https://politikwissenschaft.univie.ac.at/details/news/calls

Möwe in BarcelonaLehrveranstaltung: Der Fall "Katalonien"
Ort: Universität Wien,
Hörsaal 3, NIG, 2. Stock, Universitätsstraße 7, 1010 Wien
Datum/Zeit: 10. Oktober 2018 bis 31. Jänner 2019, Mi 15:00-16:30 Uhr
Im Zuge des Moduls "Europäische Union und Europäisierung" bietet im WS 2018/2019 Gernot Stimmer das Spezialisierungs-Seminar „Der Fall ,Katalonien'. Zwischen Staatsauflösung und Neuem ,Europäischen Regionalismus'“ an.
Mehr Informationen: https://ufind.univie.ac.at/de/course.html?lv=210115&semester=2018W

Friedrich Katz4th Cátedra Friedrich Katz Conference
Ort: Universität Wien
Datum/Zeit: 18. und 19. Oktober 2018
Die Friedrich-Katz-Konferenz mit dem Titel "Walking Through Walls, Transgressing Frontiers. Border Regimes and Phantom Borders in North America and Central Europe since 1848" ist eine Kooperation der University of Chicago und der Universität Wien.
Mehr Informationen: https://www.univie.ac.at/globalhistory/2018/07/09/4th-catedra-friedrich-katz-conference-in-2018/

Geld - PflanzeCfP: Tagung 60 Jahre Kubanische Revolution: Kontinuität und Wandel
Ort: WZU – Wissenschaftszentrum Umwelt der Universität Augsburg, Universitätsstraße 1a, 86159 Augsburg
Datum/Zeit: 22. – 23. Februar 2019
Anlässlich des 60-jährigen Revolutionsjubiläums und knapp 30 Jahre nach dem Niedergang des sozialistischen Wirtschaftsraums sowie dem Zerfall des Ostblocks soll im Rahmen dieser Tagung Rückschau gehalten, eine Bestandsaufnahme durchgeführt und vor dem Hintergrund aktueller Transformationsprozesse in Kuba einen Ausblick auf die weitere Entwicklung gewagt werden.
Vorträge können auf Deutsch, Englisch oder Spanisch gehalten werden. Einreichung von Vortragsskizzen mit Titel und Abstract bis 1. November 2018.
Mehr Informationen: http://vgdh.geographie.de/cfp-60-jahre-kubanische-revolution-kontinuitaet-und-wandel/

 

 

Werden Sie LAI-Mitglied!


LAI-Eingang

Durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen Sie uns dabei, den Dialog zwischen Österreich und Lateinamerika zu erhalten und Ihnen zahlreiche Veranstaltungen von und zu Lateinamerika anbieten zu können. Zusätzlich bietet Ihnen die LAI-Mitgliedschaft noch viele Vergünstigungen (Sprachkurse, Jahrestagung in Strobl, Rabatte bei unseren PartnerInnen, u.a. Alles Leinwand, La Librería, Mexiko 4 U, Salsa Viva, tiempo nuevo, Weltmuseum etc.). Schon ab einem Beitrag von € 60,- (für StudentInnen € 30,-) pro Jahr können Sie Mitglied werden.
https://lai.at/ueber-uns/mitgliedschaft


  

 

Anzeige


Doña Irma

LAI-SprachkursteilnehmerInnen und LAI Mitglieder erhalten 20% Rabatt auf Speisen
(unter Vorlage der Sprachkursrechnung bzw. des LAI-Mitgliedsausweises).
Ausgenomen spezielle Angebote.
www.irma-restaurant.at


 
© 2018 Österreichisches Lateinamerika-Institut.
Schlickgasse 1, 1090 Wien
Tel: +43 1 310 74 65
E-Mail: office@lai.at

Vereinszweck: Kompetenzzentrum für Lateinamerika
Vertretung des Vereins: Präsident: Mag. Josef Mayer
Vizepräsident: Dr. Georg Grünberg
Schriftführerin: Dr.in Maria Wurzinger

Weitere Vorstandsmitglieder: Dr.in Claudia Augustat, Univ.Prof. Dr. Ulrich Brand, Dr.in Josefina Echavarría Alvarez, MA, Dr. Ralf Leonhard, Dr. Berthold Molden, Dr.in Patricia Zuckerhut