Copy
Wird diese Nachricht nicht richtig angezeigt? Im Browser ansehen.

 



LAI-Newsletter | Mai 2016


Sprachkurse


Bienvenid@s & Bem-vind@s im Mai!
In der Woche vom 9. Mai 2016 starten wieder jede Menge neue und spannende Kurse im LAI mit unseren Native Speakers. Melden Sie sich ganz bequem online auf unserer neuen Website an: https://www.lai.at/sprachkurse.
Bild: LamaSie wollen sich sprachlich weiterbilden, brauchen Spanisch für Ihren Job? Sie sind arbeitsuchend und möchten sich für einen neuen Job qualifizieren? Oder Sie sind auf der Suche nach einer passenden Bildungsmaßnahme für Ihre Bildungs- oder Elternkarenz? Unsere Spanisch-Intensivkurse Plus entsprechen den Förderkriterien des AMS und WAFF.

Die Kurse finden immer montags und mittwochs von 9:00 bis 12:00 Uhr statt. Kursbeginn: 11. Mai 2016, Kursende: 6. Juli 2016
Bild: BrasilienVocê fala português? Machen Sie sich fit für die Olympiade!
Im Mai starten wieder einige Portugiesischkurse – es gibt noch freie Plätze:

Für AnfängerInnen (1. Stufe | A1/1):
Montag: 18:00 - 21:00 Uhr | 9. Mai bis 27. Juni 2016 | Trainerin Melissa Antunes de Menezes

Für Fortgeschrittene:
4. Stufe (A2/2): Donnerstag: 18:00 - 21:00 Uhr |12. Mai 2016 bis 30. Juni 2016 | Trainerin Antonia da Cruz
6. Stufe (B1/2): Donnerstag: 18:00 - 21:00 Uhr |12. Mai 2016 bis 30. Juni 2016 | Trainerin Lecildes Leite-Brandstätter

Spezialkurs für Fortgeschrittene - Portugiesisch für den Beruf - Português para Fins Profissionais (B1): In diesem Workshop beschäftigen Sie sich mit Themen aus der Arbeitswelt und mit Geschäftskorrespondenz in brasilianischem Portugiesisch. Geschäftliche Beziehungen mit Brasilien werden analysiert und Sie verbessern Ihr Portugiesisch gezielt für die Anwendung im beruflichen Kontext.
Donnerstag: 19:30 - 21:00 Uhr |12. Mai 2016 bis 30. Juni 2016 | Trainer Rafael Pescarolo
Bild: GuetemalaSprache und Vielfalt im Lateinamerika-Institut
Ort: LAI-Europasaal, Türkenstraße 25, 1090 Wien
Datum/Zeit: 18. Mai 2016, 17:00 Uhr

Tauchen Sie in die lateinamerikanische Welt des Spanischen ein und nehmen Sie am Workshop "Stolperfallen. Die Vielfalt der Sprachen" im Rahmen der Wiener Integrationswoche teil.
Eintritt frei!
Weitere Informationen zu unseren Sprachkursen finden Sie unter https://www.lai.at/sprachkurs.



Wissenschaft


Interdisziplinäre Lateinamerika-StudienInfoveranstaltung des Universitätslehrgangs "Interdisziplinäre Lateinamerika-Studien, MA" im Rahmen der Wiener Integrationswoche
Ort: LAI-Europasaal, Türkenstraße 25, 1090 Wien
Datum/Zeit:  18. Mai 2016, 18:00 Uhr

Am 18. Mai 2016 haben Sie die nächste Gelegenheit sich über unseren berufsbegleitenden, regionalspezifischen und in Österreich einzigartigen Universitätslehrgang "Interdisziplinäre Lateinamerika-Studien (MA) zu informieren! Der Lehrgang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen aller Studienrichtungen, die eine Zusatzqualifikation zu Lateinamerika erwerben wollen und berufliche Tätigkeiten, etwa in den Bereichen Wirtschaft, Ökologie, Kommunikation, Internationale Beziehungen, Diplomatie, Entwicklungszusammenarbeit, Menschenrechtsarbeit, politische Beratung, Bildung oder Tourismus anstreben. Der Lehrgang wird mit einem Master of Arts in Latin American Studies abgeschlossen.
Anmeldung zur Infoveranstaltung bitte an lateinamerikastudien@univie.ac.at senden.

Vorschau Wintersemester 2016/17 | ¿Fin del Ciclo? – Eine Bestandsaufnahme nach anderthalb Jahrzehnten progresismo
Im Rahmen des Politikmoduls im Wintersemester 2016/17 wird Ulrich Brand, ein international viel beachteter Politologe und Professor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, gemeinsam mit seinem jungen Team den Versuch einer Bestandsaufnahme der letzten 15 Jahre gesellschaftlicher Transformation wagen. Jene Prozesse firmieren bis heute weltweit als Referenz für alternative Projekte, die die globale Neoliberalisierung seit Beginn der 1980er Jahre kritisieren und praktisch infrage stellen.
Semesterleitung: Ulrich Brand, Tobias Boos, Magdalena Heuwieser und Tobias Zortea

Bewerbungen für das Wintersemester 2016/17 des sechssemestrigen, berufsbegleitenden Universitätslehrgangs sind noch bis 30. Juni 2016 möglich.
Bild: "Nana Watzin", Xul Solar, 192332. Jahrestagung der österreichischen Lateinamerika-Forschung in Strobl am Wolfgangsee | 29. April bis 1. Mai 2016
Bei der Jahrestagung der österreichischen Lateinamerikaforschung stellen sowohl etablierte WissenschaftlerInnen als auch NachwuchswissenschaftlerInnen aktuelle Forschungen zu Lateinamerika vor und treten miteinander in interdisziplinären Dialog. Die Tagung findet seit 1985 im Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Strobl am Wolfgangsee statt.
Informationen zur Anmeldung und Details zum Rahmenprogramm finden Sie unter: https://www.lai.at/wissenschaft/jahrestagung.
Den Tagungsreader finden Sie unter: https://www.lai.at/sites/default/files/tagungsreader_2016.pdf.

Weitere Informationen finden Sie unter http://laf-austria.at/ und https://www.lai.at/wissenschaft/jahrestagung.
Logo Nosso JogoNosso Jogo
Das LAI ist gemeinsam mit Nosso Jogo auf dem Südwind-Straßenfest. Am 21. Mai 2016 findet wieder das größte entwicklungspolitische Event Österreichs statt. Im Mittelpunkt stehen die Vielfalt, das Begegnen und ein gemeinsames Feiern der Kulturen.
Setzen Sie mit uns ein Zeichen für eine offene Welt und lassen Sie uns gemeinsam die Vielfalt und den Reichtum an Kulturen feiern!
„Nosso Jogo“ möchte die Entwicklungen, die sich in Brasilien in Zusammenhang mit der Olympiade 2016 ergeben, in differenzierter Weise der österreichischen Öffentlichkeit zugänglich machen. Dabei soll ein größeres Interesse an Brasilien geweckt und stereotype Bilder über das Land hinterfragt werden.
Ort: Altes AKH, Campus Uni Wien, Hof 1,  1090 Wien
Datum/Zeit: 21. Mai 2016, 14:00 – 23:00 Uhr

Ausblick:
Am 13. Juni 2016 veranstaltet das LAI im Rahmen von Nosso Jogo die Dialogveranstaltung „Wirtschaft und Nachhaltigkeit im Rahmen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016“. Die Dialogveranstaltung bietet die Möglichket, die Bedeutung sowie die Handlungsmöglichkeiten einer nachhaltigen Gestaltung infrastruktureller Großprojekte bzw. wirtschaftlicher Opportunities für Megaevents im Kreise von ExpertInnen zu diskutieren. Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.



Veranstaltungen


Bild: Cámara lenta von Alejandro Irurita Guzmán „Ausstellung: Slow Time | Cámara lenta | Zeitlupe - Alejandro Irurita Guzmán
Ort: LAI-Europasaal, Türkenstraße 25, 1090 Wien
Datum/Zeit: 31. Mai 2016, 19:00 Uhr
Wenn du wirklich leben willst,  musst du  die  Szenen die dich umgeben aus einer anderen Perspektive, in Zeitlupe, betrachten,  ohne einen Moment zu verpassen …
Si quieres vivir de verdad, tienes que ver las escenas que te rodean con otra perspectiva, a cámara lenta, sin perder un instante ...
https://www.facebook.com/events/1099810543374077/
Eintritt frei!
Flyer: Concordia BallConcordia Ball
Ort: Wiener Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien
Datum/Zeit: 17. Juni 2016, 21:00 Uhr
Der Presseclub Concordia – die Vereinigung der Österreichischen JournalistInnen und SchriftstellerInnen – lädt am Freitag, dem 17. Juni 2016, unter dem Motto 'Viva la Vida!' zu einem echten Wiener Traditionsball ins Rathaus. Als einer der wenigen Sommerbälle – und von vielen Gästen als 'Opernball des Sommers' bezeichnet – blickt der Concordia Ball auf eine lange Geschichte zurück.
Der Concordia Ball 2016 vereint traditionelle Wiener Ballkultur auf höchstem Niveau mit kubanischem Flair und heißen Salsa-Rhythmen. Lateinamerikanische Tänze wie Rueda de Casino sorgen in der 'Havana Club Lounge' für ein Feuerwerk an Lebensfreude.
Kartenverkauf unter: http://www.concordiaball.at/karten.html
LAI-Mitglieder und SprachkursteilnehmerInnen erhalten beim Kauf einer Ballkarte einen speziellen LAI-Rabatt!
Bild: Costa RicaNaturkundliche Reise nach Costa Rica und in den Regenwald der Österreicher
Ort: Costa Rica
Datum/Zeit: 14. Juli bis 1. August 2016

Sie wollten die Vielfalt des Regenwaldes schon immer mit den Augen eines Biologen / einer Biologin kennen lernen und mehr über die Lebensweise der Tiere und Pflanzen erfahren? Dann sind Sie auf dieser Reise richtig! BiologInnen der Tropensation La Gamba führen eine Reise zu den schönsten und faszinierendsten Plätzen Costa Ricas durch. Kulinarische Besonderheiten und das Verkosten von tropischen Früchten runden die Reise ab.
Termin: 14. Juli bis 1. August 2016. Kosten ca. € 3.730,- inkl. Flug.
Nähere Infos unter http://www.naturreisen.at/costarica.html.

Besuchen Sie die Tropenstation La Gamba in Costa Rica
Die Tropenstation La Gamba ist eine Forschungs-, Lehr- und Weiterbildungsinstitution der Universität Wien am Rande des Regenwaldes der Österreicher in Costa Rica. In einem der artenreichsten Tieflandregenwälder Mittelamerikas gelegen, bietet sie ideale Voraussetzungen für Naturinteressierte, Feldforschungen, Kurse und Seminare.
Die Tropenstation leistet einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung tropischer Regenwälder, weckt das Interesse für die Erhaltung und Erforschung des Regenwaldes und bietet Studierenden und Naturinteressierten die Möglichkeit, ihr Naturverständnis im Regenwald zu vertiefen. Besuchen Sie uns! http://www.lagamba.at/home/.
Flyer: Kolumbien & Panama ReiseReise inkl. Spanischkurs: Kolumbien + Panama
Ort: Kolumbien & Panama
Datum/Zeit: 31. Juli bis 21. August 2016

3-Wochen-REISE (Kolumbien-Karibik-Panama) inkl. 8-Tage-Spanischkurs auf der Kaffee-Farm der Familie Zapata
Von Bogotá (Altstadt, Goldmuseum, Berg Monserrate) über die Anden: Autobus von der Ostkordilliere (2.650m) zur Zentralkordilliere (1.500m) bis Medellín (mit der Gondel in die Favelas), weiter in die Kaffeeregion im Süden, Spanischkurs auf der Farm in kleinen Gruppen (8 Tage: 4 Std./Tag, nachmittags Ausflüge in die Bergdörfer Betania, Andes, Jardín, Hispania, Bolívar), zurück nach Medellín, Ausflug nach Santa Fe, die 1. Hauptstadt, Flug nach Capurganá, weiter zu Fuß nach Sapzurro, das letzte Dorf Kolumbiens, dann über die Grenze nach La Miel, das erste Dorf Panamas, mit dem Boot auf die San Blas Inseln der Cuna-Indianer.
Preis: Abhängig von den Kosten des Transatlantik-Fluges, daher ca. € 2.500,-
Standard der Reise, ob studentisch od. schiki-miki, wird von der Gruppe bestimmt.
Kontakt: Antonio Zapata (Email: zapata@chello.at bzw. Tel: +43 699 10 55 06 13)
Weitere Veranstaltungstipps und Informationen finden Sie auf unserer Homepage  und unserer facebook-Seite.
 

Anzeige


Logo: Grenzenlos - Interkultureller Austausch„Langzeit-Freiwilligeneinsätze in Mexiko und Kolumbien ab Sommer 2016 oder Anfang 2017! Grenzenlos, Österreichs größte und älteste Freiwilligenaustausch-Organisation, bietet Dir interkulturelles Lernen durch sichere und gut betreute Lateinamerika-Aufenthalte. Werde Teil von Lateinamerika durch das Zusammenleben mit einer lokalen Familie und mach mit bei einer engagierten NGO! Grenzenlos und unsere Partnerorganisation vor Ort kümmern sich um das Rundherum. Lies mehr auf www.volunteering.at oder erkundige Dich unverbindlich bei Sara Paredes, info@volunteering.at.  
© 2016 Österreichisches Lateinamerika-Institut.
Schlickgasse 1
1090 Wien
Email Marketing Powered by Mailchimp
Dieser Newsletter wird durch das BMWFW im Rahmen des Projekts Kompetenzzentrum Lateinamerika gefördert.