Copy
Wird diese Nachricht nicht richtig angezeigt? Im Browser ansehen.

 



LAI-Newsletter | Juli 2019
 

Sprachkurse

Den Sommer in Wien mit lateinamerikanischem Lebensgefühl genießen …
Alle, die den Sommer über ihre Sprachkenntnisse nicht vergessen oder auffrischen wollen, sollten sich schnell ihren Kursplatz sichern. Kurse gibt's schon ab € 99,-. Klicken Sie sich einfach durch unser vielfältiges Kursangebot und buchen Sie Ihren Sommer-Sprachkurs: www.lai.at/sprachkurse.
Sommersprachkurse am LAI
Musiker am Strand

Nutzen Sie den Sommer …
Als Vorbereitung für den Urlaub, für das bevorstehende Auslandssemester, für den Beruf oder einfach, um die schon erworbenen Sprachkenntnisse nicht zu vergessen – im Sommer-Kursprogramm ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ab 1. Juli 2019 starten zahlreiche Sommerkurse. Alle Sprachtrainer_innen im LAI sind Native Speaker_innen aus unterschiedlichen Regionen Lateinamerikas. Sie vermitteln neben Sprachkenntnissen interkulturelles Wissen und lateinamerikanische Lebensfreude. Mehr über unsere Sprachtrainer_innen erfahren Sie unter:
https://www.lai.at/ueber-uns/sprachtrainerinnen.


Galapagos

Flexible Kursdauer …
Sommerzeit ist Reisezeit – deshalb gibt es im LAI ein vielseitiges Kursangebot mit unterschiedlicher Intensität und Dauer. Alle, die es eilig haben, können einen Intensivkurs belegen und so in sehr kurzer Zeit Spanisch oder Portugiesisch lernen. Wer verreisen will, kann einen Monatsintensivkurs oder einen Mittendrin-Kurs buchen. Für alle Daheimgebliebenen, die den Sommer über gemütlich einmal pro Woche ins LAI kommen wollen, sind die dreimonatigen Sommerkurse ideal.
Unser Kursprogramm bietet für jede_n einen passenden Kurs!
Spanisch:
Kurse über den ganzen Sommer | Fit für den Urlaub | Julikurse | Augustkurse | Septemberkurse | Mittendrin-Kurse | Konversationskurse | Kurse für Schüler_innen | Weiterbildung für Spanischlehrer_innenKurse für Beruf + Karenz
Portugiesisch:
Kurse über den ganzen Sommer | Julikurse | Augustkurse | Septemberkurse | Konversationskurse


Lama sagt "Kostenlose Schnupperstunde"Nur nächste Woche: Kostenlose Schnupperstunde
Um Ihnen die Entscheidung für einen Kurs zu erleichtern, können Sie nächste Woche (1. bis 4. Juli) in unseren Kursen einmal kostenlos schnuppern. Voraussetzung dafür ist, dass am Beginntag noch freie Plätze im gewünschten Kurs zur Verfügung stehen.
https://lai.at/aktuelles/nur-naechste-woche-clase-de-prueba-gratuita-kostenlose-schnupperstunde
Machu PicchuAmig@s-Aktion: Freund_innen werben Freund_innen
Unsere Sprachkurse begeistern Sie? Sie haben Freund_innen, die schon immer Spanisch oder Portugiesisch lernen oder vertiefen wollten? Dann erzählen Sie ihnen von unseren Kursangeboten! Für jede vermittelte Neu-Anmeldung erhalten Sie von uns eine Gutschrift im Wert von € 15,- für Ihren nächsten LAI-Sprachkurs.
Mehr Informationen zur Amig@s-Aktion unter: https://lai.at/aktuelles/amigas-aktion-freundinnen-werben-freundinnen

Wintersemester-Kursprogramm

Vorschau: Kursprogramm Wintersemester 2019/20 | Frühbucher_innen-Bonus
Am 30. Juli 2019 wird unser Kursprogramm des Wintersemesters 2019/20 auf https://lai.at/sprachkurse veröffentlicht!
Frühbucher_innen-Bonus
Wer sich bis zum 15. August 2019 für einen Kurs aus dem Wintersemester-Kursprogramm anmeldet, kann zusätzlich zu allen Ermäßigungen € 5,- Frühbucher_innen-Bonus in Anspruch nehmen (ausgenommen Treuebonus).
Nos vemos en el próximo curso!


Weitere Informationen zu unseren Sprachkursen finden Sie unter https://www.lai.at/sprachkurse.



NEU ab 2020: ACTAL – Lateinamerika Actual

Weiterbildungsreihe in vier Modulen von März bis Juni 2020 | Diplomabschluss
Die Weiterbildungsreihe „Lateinamerika Actual – kurz ACTAL“ setzt sich zum Ziel, das Verständnis und das Engagement für alternative Lebensformen und Lebenswelten zu fördern. Tiefgehende Analysen und partizipative Methoden sollen jene Facetten widerspiegeln, welche die Faszination für diese Region ausmachen. Wichtige Daten und Fakten sowie aktuelle Themen werden aus einer Perspektive von Inklusion und Diversität erforscht und diskutiert. Basierend auf einer Ethik des interkulturellen Respektes schafft die Weiterbildungsreihe Bewusstsein über das unglaubliche Potenzial Lateinamerikas.
ACTAL richtet sich an Studierende, Berufstätige und an Lateinamerika interessierte Menschen, die den Blick auf Lateinamerika schärfen wollen – sei es im Zuge von Projekten und Initiativen im Bereich der internationalen Zusammenarbeit oder einfach aus Wissenslust. ACTAL heißt alle Personen willkommen, die ihren Horizont für diesen faszinierenden Lebensraum erweitern und ihr Wissen vertiefen möchten.
https://lai.at/bildung/weiterbildungsreihe-actal
Graffiti in Kolumbien

In Form von Wochenendmodulen bietet die Weiterbildungsreihe eine multidisziplinäre und umfassende Sicht auf aktuelle Kernthemen und lädt alle Lernenden zu einer kritischen, empathischen und engagierten Teilnahme ein.
Termine
Sechs Module, jeweils am Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr mit einer Abendeinheit (19:00 bis 21:00 Uhr) und Samstag 9:00 bis 17:00 Uhr:

Veranstaltungsort: ÖFSE - Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, 1090 Wien


 
 
 

Veranstaltungen


Latino Festival8. Latino Festival ¡Al ritmo de nuestras voces!
Ort: Böhmischer Prater - Tivoli, Laaer Wald 30C, 1100 Wien
Datum/Zeit: 6. Juli 2019, ab 14:30 Uhr
Musik und Tanz aus Lateinamerika, Sprache, Speisen, Getränke und Menschen – live und mitten in Wien! Das Festival fidet 2019 zum 8. Mal bei freiem Eintritt statt.
https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/latino-festival-8-al-ritmo-de-nuestras-voces

Field Within - (c)Mariel_Rodriguez_Klaus_LeidorferAusstellung Field Within
Ort: xE – Ausstellungsraum der Akademie der bildenden Künste Wien, Eschenbachgasse 11, Ecke Getreidemarkt, 1010 Wien
Eröffnung: 11. Juli 2019, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 12. Juli 2019 - 14. September 2019
Field Within erkundet anhand der Arbeiten von sechs Künstler_innen und einem Künstler_innnenkollektiv aktuelle Manifestationen der ethnografischen Wende in der Kunst von heute.
Kuratorin: Mariel Rodríguez
https://www.akbild.ac.at/Portal/ausstellen/xhibit/vorschau/field-within

Zapatistas Vortrag: Zapatismus, Comunalidad und soziale Alternativen in Mexiko und Lateinamerika
Ort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck
Datum/Zeit: 16. Juli 2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Einführung in den Zapatismus durch die Chiapas Gruppe Tirol. Danach Skype-Vortrag von Gustavo ESTEVA. Er ist einer der bekanntesten Vertreter der Post-development Bewegung. Er beschreibt sich selbst als „deprofessionalisierter Intellektueller“ und publizierte mehrere Werke zur Kritik am sog. Entwicklungs-Paradigma, zu indigenen Rechten und zu Comunalidad. Er ist Gründungsmitglied der Universidad de la Tierra in Oaxaca, Mexiko und eine einflussreiche Referenz für Friedens- und Entwicklungsstudien.
https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/begegnungen-mit-lateinamerika-zapatismus-comunalidad-und-soziale

Kumbia Queers Konzert: KUMBIA QUEERS (arg)
Ort: Arena, Kleine Halle, Baumgasse 80, 1030 Wien
Datum/Zeit: 17. Juli 2019, 20:00 Uhr
Kumbia Queers sind wieder da: Die energiegeladenen Frauen aus Argentinien bestechen auch auf ihrer 10. Europatournee mit ihrem unvergleichlich wunderbaren musikalischen Mix. Im Gepäck ihr neues Album, gespickt mit Tropipunk Rythmen, die zwar der Cumbia nicht untreu werden aber merklich mehr Ausflüge in neue elektronische Sphären wagen. Thematisch ist das Album eine Gratwanderung zwischen persönlichen Themen und einer kritischen Anklage der neoliberalen Politik, die Argentinien derzeit eine weitere Wirtschafts- und damit soziale Krise beschert.


https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/konzert-kumbia-queers-arg

Ismael Ivo + Morena Nascimento ImPulsTanz: Ismael Ivo + Morena Nascimento / Balé da Cidade de São Paulo
Ort: Burgtheater, Universitätsring 2, 1010 Wien
Datum/Zeit: 23. + 24. + 25. Juli, 21:00
Um Jeito de Corpo ist ein wahres Feuerwerk brasilianischer Lebenskunst zur Musik von Caetano Veloso. Erstmals in Österreich zu Gast tanzt das 33-köpfige Balé da Cidade de São Paulo, unter der Leitung von Ismael Ivo, eine hochenergetische, ausdrucksstarke und ausgesprochen körperbetonte Choreografie der Pina-Bausch-Tänzerin Morena Nascimento.
Gewinnspiel:
Wir verlosen unter all unseren Sprachkursteilnehmer_innen des Sommersemesters 2019 und LAI-Mitgliedern 2x2
Eintrittskarten für die Vorstellung am 25. Juli 2019. Schreiben Sie uns einfach bis Sonntag, 7. Juli 2019 eine E-Mail mit dem Betreff „ImPulsTanz“ an information@lai.at.
https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/impulstanz-ismael-ivo-morena-nascimento-bale-da-cidade-de-sao-paulo

Weitere Veranstaltungstipps und Informationen finden Sie auf unserer Website und unserer facebook-Seite.

 

 

Anzeige


TravelWorks | Arbeiten, Reisen & Lernen weltweite


 
 

Wissenschaft


Salsa Konferenz der Society of Anthropology of Lowland South America
Ort: Weltmuseum Wien, Heldenplatz, 1010 Wien
Datum/Zeit: 27. bis 30. Juni 2019
Keynote von Anne-Christine Taylor: Mismatches: Museums, Anthropology and Amazonia, Diskussionen zu "Policy Setbacks and Rights Reversals faced by Indigenous Brazilians under Bolsonaro and how to Fight Back" und "(Gendered) vulnerabilities and fieldwork", Fotoausstellung: "The forest of mirrors", Filmvorführungen und viel mehr.
Mehr Informationen: http://www.salsa-tipiti.org/conferences/2019-xii-sesquiannual-conference-vienna/

Landkarte Lateinamerika Weingartener Lateinamerikagespräche 2019 zum Thema Frieden und Gewalt in Lateinamerika
Ort: Tagungshaus Weingarten, Kirchplatz 7, 88250 Weingarten
Datum/Zeit: 28. bis 30. Juni 2019
Die Tagung richtet den Fokus auf lateinamerikanische Initiativen und Anstrengungen, um der Gewalt in Lateinamerika zu begegnen, den Strategien zur Überwindung dieser sowie auf neue Theorien zu Gewalt und Frieden.
https://www.uni-kassel.de/forschung/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=1020&token=4492cb83ea3947899b17daf10e0aa22449c547f4

KameraWorkshop "La lucha por la democracia Brasil y México"
Datum/Zeit: 5. Juli 2019, 09:30-13:00
Ort: Institut für Politikwissenschaft, Universitätsstraße 7, 2. Stock, Hörsaal H1
Mit Wissenschaftler_innen beider Länder organisiert von der Forschungsgruppe Lateinamerika, Nucleas/UERJ (Universidade do Estado do Rio de Janeiro) und IDEAZ (Institute for Intercultural and Comparative Research, Vienna). In spanischer bzw. portugiesischer Sprache.
http://www.ideaz-institute.com/engl/courses.html

Protest gegen Korruption in BrasilienLateinamerika-Tagung: Korruption und Staatsumbau in Lateinamerika und der Karibik
Ort: Diplomatische Akademie Wien und LAI
Datum/Zeit: 10. und 11. Oktober 2019
In der letzten Dekade haben aufsehenerregende Korruptionsfälle in Lateinamerika zugenommen – dies sowohl in Ländern mit progressiven als auch konservativen Regierungen. Expert_innen von Transparency International, UNODC, Botschaften, Wissenschaft und Wirtschaft diskutieren deren Auswirkungen und Herausforderungen, Antikorruptionsmaßnahmen und best practices.
Mehr Informationen: https://lai.at/aktuelles/veranstaltungen/korruption-und-staatsumbau-lateinamerika-und-der-karibik

GeldÖsterreichischer Preis für Entwicklungsforschung
Bis 19. August 2019 können Nominierungen für den/die Hauptpreisträger/innen ausgesprochen und wissenschaftliche Texte für den Nachwuchspreis eingereicht werden. Der Themenschwerpunkt für den Nachwuchspreis 2019 lautet:
„Die Bedeutung indigener Sprachen und Kulturen für eine nachhaltige kulturelle, soziale und ökonomische Entwicklung im Sinne der Sustainable Development Goals (SDGs)“
Mehr Informationen unter: https://oead.at/de/expertise/wissen-und-entwicklung/entwicklungsforschungspreis//

Plakat MarichuyStudie: Wahlen und Weichenstellungen in Lateinamerika 2018. Eine länderspezifische Analyse
Die Autor_innen Dr.in Josefina Echavarría, Dr.in Julia Harnoncourt und Dr. Berthold Molden widmen sich in dieser Studie dem „Superwahljahr 2018“ in Lateinamerika und stellen die zentralen politischen Entwicklungen und Konflikte in Brasilien, Kolumbien und Mexiko dar.
Herausgegeben vom Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien in Kooperation mit dem Österreichischen Lateinamerika-Institut.
Die Studie wurde am 23. April 2019 der bilateralen parlamentarischen Gruppe Österreich-Südamerika präsentiert und ist nun online abrufbar unter: https://lai.at/sites/default/files/studie_wahlen_weichenstellungen_lateinamerika_2018_final.pdf

 



Werden Sie LAI-Mitglied!


LAI-Eingang

Durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen Sie uns dabei, den Dialog zwischen Österreich und Lateinamerika zu erhalten und Ihnen zahlreiche Veranstaltungen von und zu Lateinamerika anbieten zu können. Zusätzlich bietet Ihnen die LAI-Mitgliedschaft noch viele Vergünstigungen (Sprachkurse, Sprachreise, Jahrestagung in Strobl, Rabatte bei unseren Partner_innen, u.a. Alles Leinwand, La Librería, Salsa Viva, tiempo nuevo, Weltmuseum etc.). Schon ab einem Beitrag von € 60,- (für Student_innen € 30,-) pro Jahr können Sie Mitglied werden.
https://lai.at/ueber-uns/mitgliedschaft


© 2019 Österreichisches Lateinamerika-Institut.
Schlickgasse 1, 1090 Wien
Tel: +43 1 310 74 65
E-Mail: office@lai.at

Vereinszweck: Kompetenzzentrum für Lateinamerika
Vertretung des Vereins: Präsident: Mag. Josef Mayer
Vizepräsident: Dr. Georg Grünberg
Schriftführerin: Dr.in Maria Wurzinger

Weitere Vorstandsmitglieder: Dr.in Claudia Augustat, Univ.Prof. Dr. Ulrich Brand, Dr.in Josefina Echavarría Alvarez, MA, Dr. Ralf Leonhard, Dr. Berthold Molden, Dr.in Patricia Zuckerhut