RPG 06/2015: RasPi To Touch

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

endlich ist es da: das langersehnte Display der Raspberry Pi Foundation. Uns ist es in einer Hauruck-Aktion gelungen, eines der seltenen Testexemplare zu ergattern. Herausgekommen ist ein umfassender Testbericht in dieser Ausgabe, der es quasi in letzter Minute ins Heft geschafft hat. Redakteur Christoph Langner hat sich intensiv mit der Hardware auseinander gesetzt und darüber hinaus noch Details recherchiert, die Sie sonst nirgendwo im Netz finden. Der Bericht gehört zu unserem diesmaligen Schwerpunkt, der sich rundum das Thema Display dreht.

Aus erster Hand ist auch unser Workshop zum Mediacenter für Boot oder Camper: Autor Martin Loschwitz berichtet aus eigener Erfahrung und mit viel Sachkenntnis, wie er die Komponenten für ein solches System zusammen gestellt und installiert hat. Im Zentrum des Aufbaus arbeitet, wie könnte es anders sein, natürlich ein RasPi.

Ein besonders witziges Projekt stellen wir diesmal in Form eines automatischen Gespensts vor, dass passend zu Halloween spukt. Natürlich lassen sich die einzelnen Komponenten auch leicht in anderen Projekten verwenden.

Ich wünsche Ihnen wie immer viel Spaß bei der Lektüre der aktuellen Ausgabe.

Herzliche Grüße

Andreas Bohle
Stellv. Chefredakteur

[frei] Editorial

In Sachen schulischer Informatik zählt Deutschland im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts eindeutig zu den Entwicklungsländern. Das muss nicht so sei, meint Chefredakteur Jörg Luther: Schließlich gibt es den Raspberry Pi.

(mehr)

WeTek OpenELEC Box

Der Raspberry Pi 2 eignet sich hervorragend als kleines Mediacenter, das Einrichten der Hard- und Software erfordert allerdings Zeit und einiges Know-how. Die OpenELEC Box dagegen verspricht als einschaltfertiges Flaggschiff der gleichnamigen Mediacenter-Distribution das ultimative TV-Vergnügen.

(mehr)

[frei] 4DPi-24-HAT

Bei vielen RasPi-Projekten verschwindet der Raspberry Pi unsichtbar in einem Schrank oder einem Gehäuse. Für manche Ideen braucht es jedoch ein Display mitsamt Touchscreen: Mit dem 4DPi-24-HAT von 4D Systems rüsten Sie diesen auf dem RasPi ohne zusätzliche Verkabelung nach.

(mehr)

RPi Display

Lange mussten die RasPi-Fans auf das offizielle Display mit Touchscreen warten. Die Geduld hat sich gelohnt: Mit 7 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln bietet der neue Bildschirm für viele Projekte genau die richtige Lösung.

(mehr)

Fernsehen auf der Jacht

Sein minimaler Strombedarf und die geringe Baugröße machen den Raspberry Pi zum idealen Multimediazentrum auf Booten oder im Wohnmobil.

(mehr)

[frei] RasPlex

Plex fungiert als dezentrale Mediacenter-Software: Ein Server beliefert Plex-Clients mit indexierten Filmen, Musik oder Bildern. Clients gibt es nicht nur für PCs, sondern auch für Mobilgeräte und Spielekonsolen. RasPlex verwandelt einen Raspberry Pi in einen Plex-Client.

(mehr)

Katzenklappe mit RFID-Sensor

Der RasPi gilt nicht umsonst als Tausendsassa – in Verbindung mit einem RFID-Modul eignet er sich sogar dafür, Türen nur Berechtigten automatisch zu öffnen.

(mehr)

[frei] Halloween

Zu Halloween geht es diesmal richtig gruselig zu, denn die Gespenster bekommen digitale Unterstützung von einem Raspberry Pi.

(mehr)

RasPi als 3G-Hotspot

WLAN gibt es vielerorts und oft auch kostenlos – Internet über das UMTS-Netz erscheint unnötig. Doch in der Realität trüben oft schlechter Empfang und insbesondere mangelnde Verschlüsselung das Vergnügen. Ein Raspberry Pi mit UMTS-Stick als eigener Hotspot macht Sie unabhängig von öffentlichen WLANs.

(mehr)

RaspArch für RPi2

RaspArch vereinfacht das Installieren von Arch Linux auf einem Raspberry Pi der zweiten Generation erheblich: Statt das System Schritt für Schritt einzurichten, spielen Sie RaspArch komplett auf. Ein paar Hürden müssen Sie trotzdem überwinden.

(mehr)

[frei] Windows 10 IoT

Auch wer auf seinen Rechnern ausschließlich Linux einsetzt, kann für seinen RasPi eine SD-Karte mit Windows 10 IoT vorbereiten. Das gelingt allerdings nur über Umwege.

(mehr)

Crosscompiling

Der Raspberry Pi ist ein sehr erfolgreicher Rechner für Bastler und interessante Projekte. Was dem Kleinen jedoch nach wie vor fehlt, sind Rechenleistung und Speicher. Besonders Entwickler wünschen sich etwas mehr Leistung zum zügigen Kompilieren von Programmen. Mit Crosscompiling bauen Sie RasPi-Programme ohne große Wartezeiten am PC und führen diese dann auf dem Raspberry Pi aus.

(mehr)

[frei] Windows Powershell

Was macht ein Windows-Admin nach Feierabend? Er steuert seinen Raspberry Pi mit der Powershell und der Desired State Configuration für Linux.

(mehr)

EEPROM

Obwohl ein RasPi mit einer entsprechenden SD-Karte über ausreichend Flash-Speicher verfügt, erweist sich ein zusätzlicher EEPROM manchmal als äußerst nützlich.

(mehr)

[frei] Heft-DVD-Inhalt

Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial eines Mini-PC. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur die neusten Distributionen für den RasPi und Co., sondern daneben auch die passenden Programme zu den Artikeln.

(mehr)

Digitale Ausgabe für Tablets & Smartphones: