Copy
Weltbeweger Newsletter Digitales Engagement
View this email in your browser
Facebook
Twitter
Website
Internet, Smartphones, Tablets... Die technische Entwicklung der letzten Jahre hat rasant zugenommen. Das ist nicht spurlos an unserer Gesellschaft vorbeigegangen und auch der gemeinwohlorientierte Bereich hat sich strukturellen Veränderungen unterzogen. Die neuen Medien schaffen Raum für spontane Unterstützung und eröffnen neue Formen des Engagements. So finden sich z.B. Spontanhelfer mit Hilfe der sozialen Medien bei Katastrophen zusammen, wie es unser Weltbeweger Essen packt an! zeigt. Aber auch mit Blick auf das Ehrenamt sind Veränderungen auszumachen. Langfristiges, zeitaufwendiges Engagement ist für viele Engagementwillige in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht mehr vorstellbar. Mit Hilfe der neuen Medien werden Strukturen geschaffen, die auch kurzfristiges Engagement sogenanntes Micro Volunteering ermöglichen, wie es bei den sozialen Innovatoren von 2aid.org möglich ist. Oder man nutzt die Technik direkt dazu Gutes zu tun. Kommhelp e.V. als Beispiel hilft Menschen mit motorischen Behinderungen mit Hilfe von Software mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten, aber auch Projekte wie das von pfandgeben.de, eine Internetplattform auf der Pfand direkt an die Begünstigten gespendet werden kann, oder das Stadtwiki Karlsruhe, nutzen das Netz für ihre Leistungen. Wie man sieht, sind den Möglichkeiten hier kaum Grenzen gesetzt.

Viel Spaß beim Lesen

Ihr Weltbeweger-Team
Neuer Weltbeweger
Nachdem das Orkantief Ela weite Teile Essens verwüsteten, haben sich die Bürger kurzerhand über eine Facebook Seite zusammengeschlossen und so einen Hilfstrupp aus 1400 Personen geschaffen. Auch nach der Beseitigung der Sturmschäden sollte es weitergehen, zu tun gab es genug in der Stadt. Das Projekt „Essen packt an!“ war geboren. Sie selbst nennen diese neue Form des Ehrenamtes, Stand-By-Ehrenamt
Mehr erfahren!
Weltbeweger des Monats
2aid.org
2aid.org
Per Facebook und co. Projekte gegen Armut realisieren und gleichzeitig niederschwelliges Engagment Angebot anbieten.
Mehr erfahren!
Stadtwiki Karlsruhe
Mit einem online Wissensportal das Wissen der Stadt speichern und gleichzeitig die Senioren der Stadt an die neue Technik heranführen.
Mehr erfahren!
Termine
Noch bis zum 30. Juni für den Deutschen Bürgerpreis zum Thema "Kultur leben – Horizonte erweitern" bewerben.
Mehr erfahren!
Noch bis zum 1. Juli für ein Stipendium bei startsocial bewerben und ein Beratungsstipendium gewinnen.
Mehr erfahren!
 
Entdecken Sie den Social Entrepreneur in sich - Bis zum 31.August für das Zertifikatsprogramm der Social Entrepreneurship Akademie bewerben.
Mehr erfahren!
2aid.org
Pfandgeben.de
Pfand von einer Party kann einfach über diese Plattform an Menschen in prekären Situationen gespendet werden.
Mehr erfahren!
Kommhelp e.V.
Kommhelp e.V.
Menschen mit motorischer Behinderung wird hier mit Hilfe von Soft- und Hardware geholfen mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten.
Mehr erfahren!
Gut zu wissen
Die ersten Dokus und Bildmaterialen des openTransfer CAMPS Demografie sind raus.
Mehr erfahren!
 
Spannende Webinare der openTransfer Akademie rund um das Thema Wissens- und Projekttransfer zum kostenfreien Nachsehen
Mehr erfahren!
Mehr über neue Formen des Ehrenamts finden Sie auf dem Blog von Hannes Jähnert.
Mehr erfahren!
 
Copyright © 2015 Stiftung Bürgermut, All rights reserved.
Kontakt: info@buergermut.de
vom Newsletter abmelden   

Meine Daten aktualisieren