Copy
Mit dem Impuls Newsletter informieren wir Sie vierteljährlich über Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Verkehrspsychologie. 
impuls GmbH
Cover Photo Newsletter Impuls GmbH
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kollegen und Mitarbeiter,


in unserem Newsletter informieren wir Sie dieses Mal schwerpunktmäßig über Impuls Themen:  
 
MPU Check-up
 
Neu auf unserer Homepage
 

Auf Qualitätsnachweise achten

Unser neues Programm MPU-FINISH



MPU Check-up

Der Weg hin zur MPU ist ein Prozess, bei dem es Sinn macht, begleitend immer wieder prüfen zu lassen, ob die Erkenntnisse über die Hintergründe des Fehl- verhaltens und die notwendigen Veränderungen zur Vermeidung von Rückfällen bereits ausreichend und stabil genug sind, um die MPU zu bestehen - ganz unabhängig davon, für welchen Weg sich die Betroffenen entschieden haben. 
Weil das MPU Check-up Gespräch eine durch den TÜV Rheinland zertifizierte Dienstleistung der Impuls GmbH ist, können die Kunden sicher sein, ein verlässliches Ergebnis zu bekommen. In regelmäßigen internen Audits werden die MPU Check-up Protokolle von der fachlichen Leitung des Produkts (ehemalige Gutachter) überprüft, so dass mögliche Fehlbeurteilungen verhindert werden.  
Wenn alle Voraussetzungen für eine positive MPU gegeben sind, teilen wir unseren Kunden das auch schriftlich in Form eines qualifizierten Beratungsprotokolls mit, so dass sie mit einem starken Gefühl der Sicherheit in die Begutachtung gehen können. Wenn noch Restbedenken gegeben sein sollten, werden diese dem Kunden wie bei einer Gutachtennachbesprechung detailliert erörtert.


 
Neu auf unserer Homepage

Bei der Neugestaltung unserer Homepage haben wir eine neue, uns sehr wichtige Kategorie geöffnet: „Sie mit uns“. Unter der Rubrik „Seminare“ sind unsere kostenlosen Fachseminare für Sie mit Themen, Orten und Terminen aufgelistet, zu denen wir Sie herzlich einladen.  Unter „Veröffentlichungen“ machen wir Ihnen unsere Fachbeiträge zugänglich, die bei unseren persönlichen Treffen mit Ihnen immer wieder für rege Diskussion sorgen. Die „Verkehrspsychologische Ausbildung“ richtet sich an Psychologen mit universitärem Abschluss, die sich in dem Spezialbereich der Verkehrspsychologie ausbilden lassen wollen und „Jobs“ richtet sich an all diejenigen, die Interesse an einer Tätigkeit bei der Impuls GmbH als Service-Mitarbeiter(in) haben und die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen. Zu guter Letzt wollen wir darauf hinweisen, dass Sie hier auch unsere bisherigen „Newsletter“ finden, die wir Ihnen quartalsmäßig zukommen lassen - für den Fall, dass Ihnen mal einer durchgerutscht sein sollte oder Sie etwas nachlesen möchten.

 
Auf Qualitätsnachweise achten
 
Der jüngste Skandal über gefälschte Drogenscreenings und Gutachten, die ein Institut im Ruhrgebiet ausgestellt hatte, macht es noch einmal deutlich: Im Bereich der Vorbereitung auf die MPU sollten die Mitarbeiter der Straßenverkehrsämter und die betroffenen Autofahrer genau hinsehen, welche Organisation welche Dienstleistungen anbietet.
Ein gutes Kriterium ist dabei die Kontrolle, ob die Anbieter von verkehrs- therapeutischen Schulungen, Abstinenztests oder Drogenscreenings nach Qualitätsmanagementnorm DIN 9001 zertifiziert oder im Bereich der Kursprogramme gemäß § 70 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) durch die Bundes- anstalt für Straßenwesen akkreditiert sind. Entsprechende Nachweise sollten auf den Unterlagen des Anbieters, auf dessen Internetseite oder in den Büroräumen einfach zu erkennen und nachprüfbar sein. Weitere Kriterien sind Angebote für kostenlose Infoabende oder eine klare Vereinbarung über die Kosten und ggf. Ratenzahlungen.
Für betroffene Autofahrer ist es dabei sicher hilfreich, wenn sie von den Fachleuten in den Straßenverkehrsämtern entsprechend informiert werden – selbstverständ- lich trägerneutral. Eine entsprechende Aufklärungshilfe ist im Sinne aller seriösen Anbieter.


Unser neues Programm MPU-FINISH

Mit dem Programm MPU-FINISH hat die Impuls GmbH die noch bestehende Lücke im Angebot ihrer erfolgreichen MPU-Vorbereitungsprogramme geschlossen. Diese intensive und kompakte Schulung richtet sich ausschließlich an Fortgeschrittene, also an solche Kunden, die schon teilweise ihre Fahrerlaubnisproblematik bearbeiten konnten und/oder wenn erforderlich, bereits mit der Nachweisdiagnostik in Vorleistung gegangen sind.
Bereits Mitte Februar konnte nach einer sehr intensiven Zeit der Programmentwicklung und Schaffung aller Voraussetzungen an mehreren Impuls-Standorten mit MPU-FINISH gestartet werden. Wir freuen uns, mit unserer neuen Dienstleistung nun gezielt einen Personenkreis anzusprechen, bei dem eine umfassende therapeutische Begleitung nicht mehr notwendig, aber eine passgenaue Vorbereitung auf die MPU erforderlich ist. 
In den vor MPU-FINISH stattfindenden MPU-Beratungen begegnen uns immer wieder Äußerungen von Klienten wie: „Ich hatte meine Abstinenz bereits über 10 Monate nachgewiesen, da habe ich erst erfahren, dass ich mich vor der MPU noch einmal beraten lassen soll“... – Für solche Klienten, die sich bereits in der Nachweis- diagnostik befinden und die auch schon einen Teil an kritischer Aufarbeitung ihrer Problematik leisten konnten, ist MPU-FINISH genau die richtige Vorbereitung auf die MPU.
Die Rückmeldungen der Teilnehmer nach den ersten Gruppensitzungen waren durchweg positiv. Am Schluss der Sitzungen äußerten sich viele erleichtert, dass sie sich für die MPU noch besser gerüstet sehen, da sie nun die psychologischen Hintergründe ihres früheren (Fehl-)Verhaltens klarer erkennen und darüber auch berichten können.
Im nächsten Newsletter werden wir mehr über unsere ersten MPU-FINISH-Gruppen berichten und auch unsere Teilnehmer zu Wort kommen lassen.



Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Anregungen zu unserem Newsletter und stehen Ihnen für einen fachlichen Austausch gerne zur Verfügung.



 
   Herzliche Grüße
   Ulrich Veltgens
   und das gesamte Impuls-Team





Dipl.-Psych. Ulrich Veltgens
Geschäftsführer Impuls GmbH
© Impuls GmbH :: Komödienstraße 11 :: 50667 Köln
Telefon 0800 130 0800 (kostenfrei) :: Fax 0221 2090611