Copy
Rückblick: Heldenmarkt mit ExtraVurst in Bochum

Forum Futura

Heldenmarkt - Messe für nachhaltigen Konsum
ExtraVurst - Sonderfläche für bio-vegane Lebensweise
 

 

Presseinformation 07/2016

"Egal war gestern" im Pott – Rückblick: Heldenmarkt mit ExtraVurst in Bochum

„Egal war gestern!“ lautete am vergangenen Wochenende das Motto in der Jahrhunderthalle Bochum. Zwei Tage lang konnten die Besucher*innen beim Heldenmarkt Nachhaltigkeit in all ihren Facetten erleben und Neues rund um alternative Lebensstile entdecken und probieren. 

Im historischen Ambiente des ehemaligen Stahlwerks im Bochumer Westpark präsentierten sich Aussteller aus nahezu allen Lebensbereichen – von ökologischem Bauen am Gemeinschaftsstand von Ökobau.Ruhr über Recycling-Accessoires bei Tanz auf Ruinen und öko-fairer Mode bei Karins Fair Shop bis hin zu Fairtrade-Kunstgegenständen aus Zimbabwe bei Shona Art. 

Doch nicht nur das Shoppen stand auf dem Programm, auch das Informieren: Am Stand von Urgewald e.V. konntet die „dunklen“ Geheimnisse von Banken aufgedeckt werden, während der NABU und Greenpeace über ihre Arbeit aufklärten oder die Christoffel Blindenmission die Gäste dazu einlud, mit eigenem Blindenstock ausgestattet im Blindenmobil einen Parcours zu meistern und dabei zu entdecken, wie es ist, die Welt mit anderen Sinnen wahrzunehmen. 

Nebenan sorgten verschiedene Referent*innen mit unterschiedlichsten Expertenvorträgen für einen stets voll besetzten Vortragsraum: Die Ernährung der Zukunft (Food Assembly), Gärten als (Über-)Lebensraum für Wildbienen & Co. (Naturgarten e.V. Regionalgruppe Rhein-Ruhr) oder das Projekt einer Bibliothek der Dinge für Bochum (Hochschule Bochum) waren nur ein Teil des breitgefächerten Themenspektrums.

Erstmals präsentierten die Organisatoren gemeinsam mit ihren Partnern, dem VEBU und Greenpeace Energy, ihr neues Veranstaltungsformat ExtraVurst. Auf der Sonderfläche präsentierten sich ausschließlich Anbieter von veganen Produkten in Bio-Qualität – ein Angebot, das auf großen Zuspruch bei den Gästen stieß, die sich dicht gedrängt bei den Händler*innen und Herstellern informierten und einkauften.

Die Aussteller zeigten sich durchweg begeistert vom regen Interesse der Besucher*innen. Die vegane Blutwurst von Der Gute Heinrich, dem Gewinner des im Vorfeld zur Messe durchgeführten Start-Up Contest, war bereits am Sonntagnachmittag ausverkauft. Genauso fand sich bei Wheaty nur noch eine letzte vegane Wurst in der Auslage. Auch das gesamte vom Schokoladen Outlet mitgebrachte Sortiment an Bruchschokolade war bis auf den letzten Krümel verkauft, weswegen Geschäftsführer Lars Kruse sogar von der erfolgreichsten Messeteilnahme sprach, die sein Unternehmen je erlebt hat.

Gemeinsam mit ihrer ExtraVurst-Sonderfläche geht es für die Heldenmarkt-Macher in drei Wochen im Osten der Republik weiter: Am 9. und 10. April ist der Heldenmarkt erstmals in der „Heldenstadt“ Leipzig zu Gast. 

Sie können diese Pressemitteilung hier als Word-Dokument herunterladen. 

Bildmaterial zum Download (Quelle: Heldenmarkt) finden Sie hier
.

Terminvorschau:

 

9./10. April 2016
NEU! HELDENMARKT LEIPZIG (mit bio-veganer Sonderfläche ExtraVurst)
KONGRESSHALLE am Zoo

NEUER TERMIN! 28./29./30. Oktober 2016
HELDENMARKT & VEGGIEWORLD DÃœSSELDORF
Alte Schmiedehallen

5./6. November 2016
HELDENMARKT STUTTGART 
Alte Kelter in Fellbach bei Stuttgat

26./27. November 2016
HELDENMARKT & VEGGIEWORLD BERLIN
STATION-Berlin am Gleisdreieck

Kontaktdaten des Veranstalters:

Forum Futura UG (haftungsbeschränkt)
Winsstraße 7
10405 Berlin

www.heldenmarkt.de 
www.facebook.com/heldenmarkt

Telefon: 030 35121594 
Mail: presse@forumfutura.de 

Heldenmarkt
Heldenmarkt
Heldenmarkt
Heldenmarkt
Heldenmarkt
Heldenmarkt
ExtraVurst
ExtraVurst
ExtraVurst
ExtraVurst
Copyright © 2016 HELDENMARKT | Forum Futura UG, All rights reserved.



unsubscribe
Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden.