Sondervorführung „Vier werden Eltern“ in Köln
 

Wie teilt man sich zu viert ein Kind? Der Dokumentarfilm „Vier werden Eltern“ begleitet eine außergewöhnliche lesbisch-schwule Regenbogenfamilie in ihrem turbulenten Alltag. Regisseurin Eva Maschke packt mit ihrem Film ein aktuelles und wichtiges Thema an. Denn immer mehr gleichgeschlechtliche Paare wünschen sich Kinder und gründen Familien.
 
Zum Verkaufsstart der DVD „Vier werden Eltern“ findet am Donnerstag, dem 8. Dezember, um 19 Uhr eine Sondervorführung des Films im Odeon Kino in Köln statt. Zur Sondervorführung wird Regisseurin Eva Maschke anwesend sein und anschließend über die Dreharbeiten berichten und den spannenden Prozess, wie die Geburt eines Kindes aus zwei unabhängigen Paaren eine neue Lebensgemeinschaft gemacht hat.


Die DVD-Herausbringung wird unterstützt vom LSVD Lesben- und Schwulenverband und Schwulissimo – Das Magazin.

Sondervorführung
mit Regisseurin Eva Maschke
Donnerstag, 8. Dezember, Odeon, 19 Uhr
Severinstraße 81, 50678 Köln

Tickets über die Kinokasse, telefonisch: 0221.313110


„Vier werden Eltern“
Deutschland 2015 / 53 Minuten / Regie: Eva Maschke

www.vierwerdeneltern.wfilm.de
Ab 9. Dezember auf DVD & als VoD

Pressekontakt:
Senta Koske

0221.2221992
senta.koske@wfilm.de


W-film Distribution
Gotenring 4, 50679 Köln

www.wfilm.de


Unterstützt von:


Medienpartner:



Eine Gemeinschaftsproduktion von Maschkefilm mit dem rbb in Zusammenarbeit mit arte.
Copyright © 2021 W-film. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum