Copy
Handy: Querformat empfohlen

Darum macht Ketchup die Börsen nervös (Ketchup-Effekt)...

KW02 / 2021
 
Weltweite Börsenwoche: +3,07%
(Performance des Weltindex FTSE All World)

Das erwartet Dich in diesem Pfennigbrief
 
  • 🎯 Wochen-Highlight: Darum macht Ketchup die Börsen nervös (Ketchup-Effekt)
  • 💶 5%-Hochzinsanleihen als mittelfristige Alternative zu Aktien? Vor- und Nachteile inkl. ETF-Beispiel
  • 2021: Das beste Investment könnte das hier sein... ☺️
🎯 Wochen-Highlight:
Darum macht Ketchup die Börsen nervös...

Liebe*r Pfennigbrief-Leser*in,


🍅 Ketchup spaltet die Welt: die eine Hälfte isst ihn zu jeder Mahlzeit (und Uhrzeit), die andere Hälfte verabscheut ihn und versteht nicht, wie man sowas essen kann.

Egal, zu welcher Seite Du gehörst, sicherlich kennst Du den Ketchup-Effekt: Du willst etwas Ketchup aus der Flasche lassen, kippst und kippst, doch nichts passiert. Ein letzter Versuch und - WHOPP! Der ganze Teller ist voller Ketchup! 😫

Warum Ketchup diese Woche an der Börse das entscheidende Thema war?

Joe Biden hat Trump nicht nur bei der Wahl geschlagen, sondern die Demokraten auch im Senat auf die Siegerstraße geführt.

 
Endlich ist Trump weg! Oder?
 

Die Börse hat es zumindest diese Woche so gesehen: eine fulminante Börsenwoche liegt hinter uns, weil Joe Biden ein noch größerer Verfechter von Konjunkturprogrammen ist als Donald Trump.

🔥 Diese Konjunkturprogramme werden durch Schulden finanziert, das ist nichts Neues. Neu ist aber, dass die Staatsschulden der USA inzwischen ein Rekordniveau erreicht haben, dass es den Anschein hat, es käme auf eine Billion mehr oder weniger auch nicht an.
 
Kommt es auch tatsächlich nicht, denn die Notenbank druckt das Geld wie nie zuvor.

 
Noch wird das Geld gehortet, doch wenn die Wirtschaft ins Rollen kommt und endlich die neue Küche bestellt wird, die Waschmaschine erneuert oder als Unternehmen die nächste moderne Fabrik gebaut wird - dann werden die Preise steigen.

 
Experten sprechen hier auch vom Ketchup-Effekt.
 
 
Momentan haben wir eine sehr geringe Inflation, obwohl eine Inflation von 2% gut ist, um Konsumenten anzuregen, Dinge zu kaufen. Es wird also viel Geld gedruckt, um das Geld zu entwerten (nichts anderes ist Inflation: Geldentwertung). Die Preise für Brötchen, Klamotten und Uhren sollen endlich steigen, damit Leute das kaufen! 

🍅 Was bisher nicht viel gebracht hat, könnte mit der Ketchup-Flasche vergleichbar sein: lange Zeit passiert nichts, doch dann macht es WHOPP - und die ganze vorige Arbeit ist umsonst.
 
Dann haben wir nicht 2% Inflation, sondern 3%. Oder 4%? 


Joe Biden könnte mit seinem Konjunkturprogramm derjenige sein, der den Ketchup verkippt.

Falls Du wissen möchtest, was Dein Geld vor Inflation schützt, schau Dir dieses Video an. Oder frag mich auf Instagram. 🙋‍♂️

Bis nächste Woche!
Dein Matthias
💶 5%-Hochzinsanleihen als mittelfristige Alternative zu Aktien? Vor- und Nachteile inkl. ETF-Beispiel
📈 Mit Aktien erhältst Du im Durchschnitt die höchste Rendite, allerdings musst Du Schwankungen an der Börse aushalten und daher genügend Zeit als Anlagehorizont mitbringen.

Wir schauen, was Hochzinsanleihen sind, wie sie in ETFs funktionieren und worauf Du achten solltest.

Jetzt bei YouTube anschauen!
2021: Das beste Investment könnte das hier sein... ☺️

Der beliebteste Instagram Post wird Dich überraschen!

Jetzt reinschauen! 💪
Ich geb mein Bestes, um Dir die Welt der Finanzen besser zu veranschaulichen!

Bei Fragen oder Anregungen antworte mir einfach auf diese Email. Ich versuche, Dir innerhalb von 24h eine Antwort zu geben!

Viele Grüße aus der Pfennigfabrik,
Dein Matthias
Pfennigbrief an Freunde weiterleiten
Website
YouTube
Instagram
Spotify
Copyright © 2021 Matthias Schober/ Die PFENNIGFABRIK, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp