Copy
Gemeinsam gegen ein Einkaufszentrum auf dem Helios-Gelände

Bürgerbeteiligung Helios-Forum endet mit großem Erfolg

Aus Sicht der Bürgerinitiative Helios (BI Helios) ist die im Dezember letzten Jahres gestartete Bürgerbeteiligung zur zukünftigen Gestaltung des Heliosgeländes in Köln-Ehrenfeld (Helios-Forum) mit einem großen Erfolg zu Ende gegangen. „Die Bürgerinnen und Bürger haben deutlich gezeigt, dass sie die Planungen des Investors, hier eine Shopping Mall zu errichten, ablehnen“, sagt Hanswerner Möllmann, BI-Sprecher. Es gebe nun ein verbindliches Leitbild für die Nutzung des Helios-Geländes. Dies umfasse im Wesentlichen die folgenden Punkte: (1) Kein Einkaufszentrum, (2) Durchwegung mit Plätzen und Grünflächen, (3) „Kulturmeile Helios“, (4) Bildung als Impuls (insbesondere IUS Inklusive Universitätsschule), (5) Wohnen belebt, (6) Historische Gebäude als Wahrzeichen, (7) Innovatives Verkehrskonzept „Shared Space“. „Zusammengefasst bedeutet dies, die Ehrenfelderinnen und Ehrenfelder wünschen sich das Helios-Gelände als Kultur- und Stadtquartier für Alle. Das stimmt mit unseren Zielen als BI völlig überein“, so Hanswerner Möllmann.

Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung werden am 5. Juni 2012 um 19.30 Uhr im Berufskolleg Ehrenfeld (Weinsbergstaße 72) vorgestellt. „Wir hoffen auf einen vollen Saal, damit Politik und Verwaltung deutlich sehen, dass die Bürgerinnen und Bürger die Umsetzung ihrer eingebrachten Ideen auch einfordern werden“, sagt Hanswerner Möllmann. Die BI Helios mache es sich darüber hinaus zur Aufgabe, den weiteren Prozess zu überwachen und die Einbeziehung und Information der Bürgerinnen und Bürger weiterhin einzufordern.

Kontakt: Hanswerner Möllmann
hawemoellmann@buergerinitiative-helios.de, 0221-552663


Infos: www.buergerinitiative-helios.de