Copy
Diese Email im Browser lesen

Liebe Kunden, Freunde und Kollegen


„Das ist ja einfach!“ 
„Gibt es noch Fragen?“ 
„Nö, lass mal anfangen.“
 

Diese Reaktion der Führungskräfte einer großen deutschen Krankenversicherung überraschte selbst unseren Ansprechpartner. Wir waren beauftragt, mit einer Gruppe von leitenden Produktverantwortlichen einen Trendanalyse-Prozess zu verproben. In der ersten Phase sollten dabei alle Beteiligten Signale für mögliche Veränderungen sammeln. Um diesen Vorgang möglichst einfach und verständlich zu gestalten, hatten wir zuvor ein Web-Tool entwickelt, dass die Beteiligten in wenigen Schritten durch die Erfassung führt und angenehm zu benutzen ist. In einem Kontext, in dem so etwas meist mittels langer Excel-Tabellen passiert, sorgte diese Herangehensweise für jede Menge Projekt-Enthusiasmus. Und es führte zu dem Ergebnis, dass diese Führungskräfte – trotz ihres vollen Arbeitsalltags – in wenigen Wochen über 50 Signale zusammengetragen haben. Im darauffolgenden Workshop bestätigten sie uns, dass diese Phase nicht nur Spaß gemacht hat, sondern auch ihr Verständnis für die Rolle von Signalen im Trendanalyse-Prozess vertieft hat. Einige wollten das regelmäßige Sammeln von Signale auch über das Projekt hinweg fortsetzen, weil sie gemerkt hatten, wie sie davon im Alltag profitieren. Statt auf vorgefertigte Trends zu setzen, können sie nun eigene identifizieren, die für ihre Arbeit eine viel höhere Relevanz haben.

Dieses Projekt ist ein Beispiel für das neue Third Wave, zu dem wir – Igor, Fabian und Johannes – uns zusammengeschlossen haben. Unsere Mission ist mehr denn je, Menschen und Organisationen Handlungsfähigkeit in einer komplexen Welt zu ermöglichen. Wir sind überzeugt, dass das noch besser geht, wenn Strategie und Technologie zusammenkommen. Igor und Johannes haben viele Kunden strategisch beraten. Dabei ist es aber häufig zu abstrakt geblieben. Fabian hat große Technologieprojekte gestemmt, denen aber immer wieder der strategische Kontext fehlte. Mit dem Zusammenspiel aus Strategie und Technologie werden wir eine ganz andere Wirkungskraft entwickeln. 

Deswegen ist Fabian seit dem 1. August der dritte geschäftsführende Gesellschafter bei Third Wave. Für uns ist das nicht einfach eine Erweiterung des bisherigen Leistungsspektrums – auch wenn wir jetzt z.B. Prototypenentwicklung, digitale Produktarchitektur und Technology Stack Assessment anbieten können. Vielmehr wollen wir Third Wave gemeinsam frisch denken und neue Angebote entwickeln, die Strategie, Futures Thinking und Technologie vereinen. So haben wir z.B. ein Futures-Sprint-Format entwickelt, bei dem wir unseren eigenen Prozess zur Trendanalyse mit Prototyping und strategischen Ableitungen integrieren. Dieses Format wenden wir gerade bei einem Kunden an, der explizit auf der Suche nach einer Alternative zum klassischen Trendforschungsprozessen war, die höhere Relevanz für den eigenen Kontext bietet. Statt fremde Trends einzukaufen, ermöglicht das Format dem Kunden in konzentrierten Sprints die eigene Zukunft selbst zu gestalten. 

In diesem Sinne: Willkommen zur nächsten Phase von Third Wave. Wir freuen uns enorm auf diese neue Abschnitt, der nun – nach fast neun Jahren Firmengeschicht – beginnt. Oder anders gesagt: Wir fangen gerade erst an…

Igor, Fabian und Johannes
 

Wir freuen uns auf Euer Feedback.
Vereinbare einen Termin mit uns.
Wenn Sie Personen kennen, die diese E-Mail interessieren könnte, leiten Sie sie gerne weiter.
Vielen Dank!
Medium
Instagram
Twitter
Facebook
Website


Newsletter abbestellen

Email Marketing Powered by Mailchimp