Copy
Diese Email im Browser lesen

Liebe Kunden, Freunde und Partner

Als wir letztes Jahr eine E-Learning-Version unseres Seminars für einen besseren Umgang mit der VUCA-Welt fertiggestellt haben, wussten wir selbst noch nicht wie essenziell die Instrumente und Methoden sein werden, über die wir darin sprechen.

Der E-Learning-Kurs ist in Zusammenarbeit mit einem großen Konzern entstanden, wurde aber seitdem bereits von einem weiteren Unternehmen eingekauft. Es freut uns natürlich, dass er Anklang findet. Trotzdem hätten wir uns etwas weniger Dringlichkeit für die Thematik gewünscht, wie es die aktuelle Zeit nun erfordert.

 

Die Methoden, die wir in diesem Kurs ansprechen, helfen bei der strategischen Planung. Wir haben aber auch festgestellt, dass sie schlicht und ergreifend gut sind, um sich selbst etwas mehr Mindspace zu verschaffen. Nicht jeder Artikel ist ein relevantes Signal für den Umgang mit der Krise. Nur weil etwas auf Twitter trendet ist es noch lange kein Trend. Uns, als diejenigen die tagtäglich mit diesen Methoden arbeiten müssen, hilft es auch, sich immer wieder daran zu erinnern. 

Falls Sie Fragen zu unserem Kurs haben, schauen Sie doch auf unserer Webseite vorbei: https://thirdwaveberlin.de/e-learning-kurs-vuca.html. Sie können auch direkt einen Video-Call mit uns vereinbaren, um mehr über den Kurs zu erfahren: https://calendly.com/zeigor/third-wave-elearning-kurs. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

Zum Abschluss noch eine Anekdote aus unserem ersten drei Monaten in diesem Jahr: Bereits letztes Jahr haben wir eine Reise nach China für unser gesamtes Team gebucht und geplant. Unser Ziel war es, vor allem einen alltäglichen Kontext zu all dem, worüber wir lesen, zu bekommen. Eine „Field Research“-Reise. Als wir vor ca. einem Monat die Reise abgesagt haben, wussten wir noch nicht, welche Auswirkungen der Virus auf unseren Alltag in Europa haben wird. Die Methoden in unserer Arbeit verhindern nicht, dass wir uns um entscheiden müssen, aber sie machen es definitiv einfacher in unterschiedlichen Szenarien zu entscheiden und zu handeln.

Wir sind eine kleine Firma. Daher ist es leicht für uns den Betrieb auf das Arbeiten von Zuhause umzustellen. Mobil und flexibel zu sein – das haben wir in den letzten zehn Jahren mehr als ausreichend praktiziert. Was allerdings nicht bedeutet, dass wir unser neues Büro nicht dennoch etwas vermissen werden.

Und falls Sie sich in dieser Zeit in einer unüberblickbaren Situation wiederfinden, dann melden Sie sich gerne. Selbst ein kurzes Gespräch mit einer anderen Perspektive kann schon Wunder bewirken. Wir helfen gerne, wo & wie wir es können.

 

Wir freuen uns auf Euer Feedback.
Wenn Sie Personen kennen, die diese E-Mail interessieren könnte, leiten Sie sie gerne weiter.
Vielen Dank!
Medium
Instagram
Twitter
Facebook
Website


Newsletter abbestellen

Email Marketing Powered by Mailchimp