Newsletter im Browser ansehen
Positionspapier des Sozialausschusses des LWL

Forderung an den Bund: Ausgleichsabgabe erhöhen

Teilhabe im Bereich Arbeit sichern –
neue Inklusionsfirmen fördern!

Der Sozialausschuss des Landschaftsverbandes hat ein Positionspapier verabschiedet, dass die Ausgleichsabgabe erhöht werden muss und Bundesmittel an die Landschaftsverbände fließen, um mehr Menschen mit Behinderungen eine Beschäftigung in einem inklusiven Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Die Höhe der Mittel der derzeitigen Ausgleichsabgabe reicht nicht aus, um weitere Inklusionsfirmen zu fördern. Damit ist eine Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben nicht möglich.

Martina Müller und Heinz Entfellner
erneut zu Sprecher*innen der Fraktion gewählt

In der letzten Fraktionssitzung am 23. September wurden die beiden Sprecher*innen der GRÃœNEN LWL Fraktion - Martina Müller (Kreis Arnsberg) und Heinz Entfellner (Kreis Lippe) - in ihren Ämtern bestätigt und erneut für weitere 17 Monate als Vorsitzende der Fraktion gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die vier weiteren Vorstandsmitglieder Elke Olbrich-Tripp (Märkischer Kreis), Gertrud Welper (Kreis Borken), Jens Burnicki (Bielefeld) und Thomas Hinze (Kreis LIppe).

Den richtigen Lernort finden

Video über das LWL-Beratungshaus Münster
Unterstützung für Eltern von Kindern mit Behinderung bei allen Themen rund um die Schule

Das Video informiert über das LWL-Beratungshaus in Münster. Hier arbeiten Förderschullehrer unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen mit Fachkräften aus Therapie und Pflege. Sie bieten Beratung rund um Fragen zur inklusiven Beschulung von Schülerinnen mit sonderpädagogischen Förderbedarfen vor allem in den Bereichen Sehen, Hören und Kommunikation, Sprache, Körperliche und motorische Entwicklung.
 

Wanderarbeit

Mensch – Mobilität – Migration | Ausstellung bis 3. April 2016
im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, Waltrop

Tausende Flüchtlinge wagen den gefährlichen Weg über das Mittelmeer, um nach Europa zu gelangen. Auch in der Vergangenheit haben Menschen weite Wege zurückgelegt, um ihr Brot zu verdienen. Den Gründen und Folgen der Arbeitswanderung damals wie heute geht die Ausstellung "Wanderarbeit. Mensch - Mobilität - Migration" nach, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) seit August bis 3. April 2016 in seinem Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop (Kreis Recklinghausen) präsentiert.
 

War nicht furchtbar - und ging auch gut!

GRÃœNE LVR und GRÃœNE LWL
trafen sich in Münster

50 GRÜNE mit Rollstuhl, Blindenbrille und Alterssimulationsanzug waren in Münster unterwegs
Auf Einladung der GRÜNEN LWL-Fraktion trafen sich 50 grüne Kommunalpolitiker*innen im Landeshaus in Münster.
Nach der Begrüßung durch LWL-Landesdirektor Matthias Löb ging es vom Landeshaus mit Rollstühlen, Blindenbrillen und Alterssimulationsanzug in die Münsteraner Innenstadt. „Wir wollten am eigenen Leib erfahren, wie es für Menschen mit Handicaps ist, sich durch die City von Münster zu bewegen“, so die Sprecherin der LWL-GRÜNEN Martina Müller aus Arnsberg. „Schlecht gepflasterte Wege, hohe Bordsteinkanten, nicht erreichbare Türöffner oder fehlende barrierefreie Toiletten fallen einem erst richtig auf, wenn man oder frau wirklich im Rollstuhl sitzt. Auch die taktile Wegführung ist für blinde oder sehbehinderte Menschen unzureichend.“
 

Vorstellung: Heinz Entfellner, Fraktionssprecher

Heinz Entfellner ist Diplom Psychologe und war als Schulpsychologe, Familientherapeut und Ombudsmann für den SGB II-Bereich tätig und ist jetzt seit drei Jahren im Ruhestand.
Er wohnt in Leopoldshöhe im Kreis Lippe und hat fünf erwachsene Kinder.
Seit 1984 ist er Mitglied bei den GRÜNEN und kommunalpolitisch tätig in den Ratsfraktionen Bad Salzuflen und Leopoldshöhe sowie im lippischen Kreistag.
In der LWL Fraktion ist er seit 1994. Von 1994 bis 2009 als Mitglied der Landschaftsversammlung, davon als Fraktionsvorsitzender von 1999 bis 2009, von 2009 bis 2014 als sachkundiger Bürger und seit 2014 wieder Mitglied der Landschaftsversammlung und Fraktionssprecher.
 
Am 1. September startete die Antidiskriminierungsstelle des Bundes die bislang größte Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen in Deutschland. Unter dem Motto „Sie haben es erlebt? Berichten Sie davon!“ können sich bis zum 30. November 2015 alle in Deutschland lebenden Menschen ab 14 Jahren zu Diskriminierungen äußern, die sie in den verschiedensten Lebensbereichen selbst erfahren oder beobachtet haben. Die Ergebnisse der Umfrage werden maßgeblich dazu beitragen, Empfehlungen zum Abbau von Diskriminierung in Deutschland zu entwickeln.
 

Eine Initiative der Aktion Mensch

Begegnungen bereichern unser Leben, wenn wir es zulassen.
Im Alltag begegnen sich Menschen mit und ohne Behinderung viel zu selten. Das wollen wir ändern. Weil nur dann eine inklusive Gesellschaft entstehen kann.
Sie dachten alle, sie kämen zu einem ganz normalen Casting. Das spontane Aufeinandertreffen von Menschen mit und ohne Behinderung hat es dann aber zu einem ganz besonderen Erlebnis für alle gemacht.
Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt
 
eine Geschäftsführerin / einen Geschäftsführer

schwerpunktmäßig für den Bereich Soziales, Jugend, Schule und Psychiatrie
 
Arbeitsort ist die Geschäftsstelle der Fraktion im Landeshaus Münster.
Die Arbeitszeit ist nach Absprache von 20 Stunden bis Vollzeit möglich.
Die Bezahlung erfolgt nach TvÖD Entgeltgruppe 11.
Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Migrationsgeschichte und schwerbehinderten Menschen sind besonders erwünscht.
Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt
 
Weitere Informationen zur Ausschreibung unter: www.gruene-lwl.de

Wir bitten um Deine / Ihre Bewerbung bis zum 17.11.2015.
Bitte per E-Mail in einem zusammenhängenden
PDF-Dokument (max. 10 MB) senden an: 

Brigitte von Schoenebeck, Fraktionsgeschäftsführerin
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im LWL, Freiherr-vom-Stein-Platz 1, 48133 Münster
Tel: 0251-591 245, brigitte.von.schoenebeck@lwl.org
 

Der 16-minütige LWL-Infofilm stellt den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Kurzform vor, indem er Menschen porträtiert, die vom Verband bereits Hilfe erhalten oder Unterstützung erfahren haben.

Mitglieder der GRÃœNEN LWL-Fraktion im November 2014 v.l.:
Werner Loke, Karen Haltaufderheide, Elke Olbrich-Tripp, Dr. Herbert Vollmer, Holger Schelte, Jens Burnicki, Gertrud Meyer zum alten Borgloh, Thorsten Schmolke, Silke Rommel, Brigitte von Schoenebeck (Fraktionsgeschäftsführerin), Cornelia Lindstedt, Dirk Logermann, Gertrud Welper, Norbert Ostermann, Raimund Köhn, Heinz Entfellner, Meinolf Noeker (LWL-Gesundheitsdezernent), Martina Müller, Gabriele Wentzek, Thomas Hinze, Uta Schütte, Birgit Sandkühler, Dominik Kegel (Fraktionsgeschäftsführer), Susanne Marek, Helmut Fehr, Dirk Bender, Manfred Krüger und Prof. Dr. Kerstin Feldhoff.
es fehlen:
Britta Anger, Werner Jülke und Annette von dem Bottlenberg 
BÃœNDNIS 90/DIE GRÃœNEN in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe
Freiherr-vom-Stein-Platz 1 • 48133 Münster â€¢ info@gruene-lwl.de â€¢ www.gruene-lwl.de
tel +49 251 591 245 â€¢  fax +49 251 591 71 245
 
versandt mit:
Email Marketing Powered by Mailchimp

 
---------------------------------------------------------------

vom Newsletter abmelden