Copy
Netzwerk für Upcycling und Nachhaltige Mode.
View this email in your browser
 

Protokoll zum Strich&Faden MODESTAMMTISCH

27. Januar 2015 @ INTERLOOM showroom | silent green Kulturquartier, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin
English below
Teilnehmer : 40 ca.


Santi Mallorqui Gou bei Interloom

- Berlin Fashion Week und Upcycling Fashion Road Map.
Arianna Nicoletti hat uns kurz über die Berliner Fashion Week berichtet: Ethical Fashion Show Berlin und Green Showroom in der neuen Location – Postbahnhof am Ostbahnhof; Licorice Event am 19. Januar im Upcycling Fashion Store. Außerdem hat Arianna über die Green Fashion Road Map in Zusammenarbeit mit GetChanged! gesprochen. Die neue pdf -Version von der Green Fashion Road Map ist online unter upcycling.visitberlin.de abzurufen. Es ist eine aktualisierte Version für Frühling vorgesehen. Wenn Interesse besteht, euren Laden bzw Atelier in die neue Karte einzutragen, bitte direkt mit Arianna Nicoletti Kontakt aufnehmen: arianna@aluc.eu

- Stoffverkauf bei Karin Jordan.
Es wird Platz im Karin Jordan Lager gemacht! Wer Interesse hat, der kann am Freitag, den 30. Januar, zwischen 14 und 17 Uhr zum Karin Jordan Atelier in der Anklamer Str. 38, Hof I, gehen und für ganz kleine Preise die vorhandenen Stoffen kaufen.
Für weitere Informationen lisa@karinjordan.de

- TERMINE! TERMINE! TERMINE!

04. Februar, 19.30 Uhr, Parlamentarischer Abend der Micha-Initiative Deutschland mit Podiumsdiskussion.
An dem Abend wird die Kampagne „Gut zu (er)tragen“ präsentiert. Teilnehmende:
Dr. Gisela Burckhardt, Kampagne für Saubere Kleidung;
Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer im Handelsverband Deutschland (HDE)
Dr. Friedrich Kitschelt, Staatssekretär im Bundesentwicklungsministerium (BMZ);
Renate Künast MdB, Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz.
Moderation: Arnd Henze, ARD-Hauptstadtstudio

Anmeldung bis 28. Januar unter info@micha-initiative.de 

GreenProductAward https://www.gp-award.com/award .
Einreichung des Projektes: Early-Birds bis 30. Januar – Offizielle Einsendeschluss bis  20. März 2015. Teilnahmegebühren für Early-Birds: Newcomers 100€ - Professionals 250€ . Weitere Informationen unter dem o.g. Link.

C2C Product Design Challenge Einreichungsdatum 15. März 2015. Es entstehen keine Teilnahmegebühren.

KALENDER mit den gesamten Veranstaltungen im PDF Format

- OCC (Organic Cotton Colors) Seminar über farbig gewachsene Biobaumwolle mit Santi Mallorqui Gou.
Vor fünf Jahren hat Santi Mallorqui die vor über 20 Jahren gegründete Firma Organic Cotton Colours S.L. (OCC) aus Spanien übernommen. Die Firma hat sich seit Gründung auf farbig gewachsene Biobaumwolle spezialisiert. Diese wurde zunächst von Sally Fox aus den USA importiert, die als eine der ersten wieder farbig gewachsene Baumwolle angepflanzt hat. Nun hat die Firma ein eigenes Projekt für farbig gewachsene Biobaumwolle in Brasilien gegründet. Letztes Jahr waren 150 Bauern Teil des Projektes, in diesem Jahr wollen 450 Bauern mitmachen. In Zusammenarbeit mit Assoziationen, die bereits vor Ort aktiv waren, hat Santi Mallorqui den Bauern eine neue wirtschaftliche Perspektive eröffnet. Während sonst fast nur noch gentechnisch veränderte Baumwolle angepflanzt wird, meist in Monokulturen, setzt sich das Projekt für den Erhalt von Artenvielfalt und traditionellem Saatgut ein. Die Kleinbauern pflanzen das traditionelle Saatgut an. In Kooperation mit unterschiedlichen Partnern wird das Saatgut multipliziert und die Qualität des Saatgutes optimiert. Da die Bauern die Entkörnung der Baumwolle selbst durchführen, können sie das Saatgut behalten und erneut anpflanzen. Auch sollen vermehrt mehrjährige Baumwollpflanzen angebaut werden, da diese weniger Wasser benötigen und die Bauern unabhängiger machen. Die farbig gewachsene Baumwolle erscheint in den typischen natürlichen Farben Ecrú, Grün und Braun. Gelb- und Rosatöne sind auch möglich, allerdings im Moment noch nicht in ausreichenden Mengen verfügbar. Weiterverarbeitet wird die Biobaumwolle in Spanien und Portugal. Seit letztem Jahr hat sich das Projekt in allen Produktionsschritten GOTS-zertifizieren lassen. Das Projekt geht aber weit über den GOTS Standard hinaus und möchte vor allem den Kleinbauern durch eine faire Partnerschaft eine langfristige Perspektive bieten.
Sophia Opperskalski ist seit Jahren mit Santi Mallorqui im Kontakt, unterstützt die Weiterentwicklung des Projektes und ist Ansprechpartnerin für das Projekt in Deutschland. Die Stoffe aus farbig gewachsener Biobaumwolle können auch über Interloom bestellt werden.

(Text Sofia Opperskalski)

- Nächster Stammtisch: 24. Februar im Upcycling Fashion Store.


Vielen Dank für eure Teilnahme! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Arianna, Carina, Jonathan, Luise und Carla
ENGLISH

- Berlin Fashion Week and Green Fashion Road Map.
Arianna Nicoletti talked us briefly about the Berlin Fashion Week: Ethical Fashion Show Berlin and the Green Showroom in the new location at the Postbahnhof; Licorice event on 19 January at the Upcycling Fashion Store. Furthermore Arianna told us about the Green Fashion Road Map in collaboration with GetChanged!. The new pdf -version is online upcycling.visitberlin.de. There will be an updated map in spring. If you want your shop or atelier to be mentioned in the map, please contact Arianna Nicoletti: arianna@aluc.eu

- Fabric sales@ Karin Jordan.
Karin Jordan storage needs to make free space for new fabrics and organises a big sale! Friday 30 January, from 2pm to 5pm at the Karin Jordan Atelier - Anklamer Str. 38, Hof I.  For further information pls contact lisa@karinjordan.de

- APPOINTMENTS! APPOINTMENTS! APPOINTMENTS!

4 February, 7:30pm/ Parlamentary evening of Micha-Initiative Deutschland with Panel discussion.
Presentation of the campaign „Gut zu (er)tragen“. Partecipants:
Dr. Gisela Burckhardt, Kampagne für Saubere Kleidung;
Stefan Genth, Chief Executive of Trade Association Germany (HDE);
Dr. Friedrich Kitschelt, from Federal Ministry for Economic Cooperation and Development  (BMZ);
Renate Künast MdB, from „Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz“.
Moderation: Arnd Henze, ARD-Studio
Registration until 28. January under info@micha-initiative.de 

GreenProductAward https://www.gp-award.com/award .
Submission deadline: Early-Birds 30 January – Official submission deadline 20 March 2015. Partecipation fee for Early-Birds: Newcomers 100€ - Professionals 250€ .          More informations on the link above.

C2C Product Design Challenge Submission deadline 15 March 2015. No partecipation fee.

CALENDAR with all events for the upcoming month - PDF

- OCC (Organic Cotton Color) Seminar about naturally coloured grown organic cotton with Santi  Mallorqui Gou.
Five years ago Santi Mallorqui took over the Company Organic Cotton Colours S.L. (OCC) from Spain, which was already enstablished over 20 years ago. The Company has always been specialized in naturally coloured cotton. This cotton was imported from Sally Fox from US. Nowadays they started a new project based in Brazil and the number of farmers partecipating in the project are increasing significantly from 150 last year to 450 currently. In collaboration with associacions, which are already active in these areas, Santi Mallorqui created a new perspective for the farmers.  They used to crop normal cotton quality in monocultures and now they go to multicultures: traditional cotton and new seeds varieties. The seeds were multiplied and naturally optimized. The farmer remove the cotton grains, having then the possibility to save the seeds and crop it another time or keep the plants as long as they resist, saving a lot of water. The typical natural cotton colors are Ecrú, Green and Braun. It is also possible to obtain a yellow- and Pink version, but not in a adequate amount. The next steps after the harvest are made in Spain and Portugal. From last year Santi Mallorqui and his team achieved the necessary standards to gain the GOTS certification for all the production steps. The project goes ahead and Santi Mallorqui and team want to build a partnership between farmers, ensuring a long-term collaboration.
Sophia Opperskalski is since years in contact with Santi Mallorqui, supporting the develompent of the project and is also the contact person for this project in Germany. The naturally coloured organic cotton fabrics are available at Interloom. (text Sofia Opperskalski)

- Next Strich&Faden appointment: 24 February at the Upcycling Fashion Store.



Thanks for coming! We are looking forward to the next Stammtisch appointment!

Arianna, Carina, Jonathan, Luise und Carla

Copyright © 2015 Future Fashion Forward e.V., All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp