Copy
ADFC Düsseldorf e.V.

Siemensstrasse 46 | 40227 Düsseldorf

Telefon: 0211-99 22 55 |
Fax: 0211-99 22 56

newsletter@adfc-duesseldorf.de | www.adfc-duesseldorf.de
ADFC Düsseldorf · Newsletter für
<<Vorname>> <<Nachname>> · <<eMail>>
.

Bericht von der Mitgliederverammlung vom 14. April

Düsseldorfer Fahrradclub freut sich über weiter steigende Mitgliedrzahlen

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Düsseldorf e.V. hielt am 14. April seine jährlich stattfindende Mitgliederversammlung ab.
Über viele Themen und Aktionen wurde berichtet. Die Anzahl der Mitglieder des ADFC wächst in Düsseldorf weiterhin, Vermietungen des ADFC (Spezialfahrräder, Taschen etc.) sind unverändert gefragt, der neue Fahrradstadtplan ist da. Der ADFC blickt auf eine erfolgreiche Tourensaison im Jahr 2011 zurück, für 2012 werden wieder zahlreiche Touren angeboten. Auch das Gebiet Radverkehr bietet zahlreiche Betätigungsfelder: Die Sternfahrt 2012 liegt gut im Plan, zur Parksituation auf Gehwegen äußert sich der ADFC, eine Kampagne zur Radwegebenutzungspflicht läuft, das Geschehen rund um die Benderstraße  und den Hofgarten (Kö-Bogen) wird aufmerksam beobachtet und begleitet, Ideen zu einer kreativen Verkehrspolitik (Platz 'schaffen' für Fahrräder) verfolgt man im  ADFC.

Benderstraße: "April, April"?

Für den ADFC stehen die Belange der Anwohner und der Fußgänger an erster Stelle

ADFC Plakat zur Benderstraße

Eine klare Mehrheit der Gerresheimer Bürgerinnen und Bürger freute sich auf eine einladende Benderstraße mit breiten Bürgersteigen. Dabei wussten sie die Mehrheit der Bezirksvertretung, des Heimatvereins und der Werbegemeinschaft hinter sich. Dann die Kehrtwende: Auf Drängen der FDP entschieden OB sowie die Spitzen der Ratsmehrheit: „April –April, was schert uns das Moderationsverfahren“.
Wenige Geschäftsinhaber und die FDP fürchten angeblich, der Verzicht auf das illegale zweite-Reihe-Parken führe zum Konkurs des gesamten Einzelhandels. Welche fundierte Bewertungsgrundlage die FDP dafür hat, ist nach den IHK Umfrageergebnissen schleierhaft.
Der FDP ist der Umsatz weniger Geschäfte schlicht wichtiger als die Verkehrssicherheit aller und die CDU lässt sich vor diesen Karren spannen. Wenn der Umbau nicht erfolgt, wird spätestens, wenn das neue Diakoniezentrum seine Pforten öffnet, die Verkehrsunfallstatistik zeigen, dass Rollatoren weder Motor noch Knautschzone haben.

Türkischer Generalkonsul lädt zur Düsseldorfer Radtour ein

ADFC NRW und Düsseldorf unterstützen Deutsch-Türkische Radtour am Samstag, 19. Mai

Bild: Logo Deutsch-Türkischen Radtour anlässlich des türkischen Jugend- und Sportfestes am Samstag, 19. Mai 2012

Das Türkische Generalkonsulat lädt zusammen mit dem Düsseldorfer ADFC und dem ADFC Landesverband zu einer gemeinsamen Radtour am 19. Mai ein, dem türkischen „Feiertag der Jugend und des Sports“.
Startpunkt zur Radtour unter der Schirmherrschaft des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Dirk Elbers ist um 9:30 Uhr auf dem Burgplatz in der Düsseldorfer Altstadt. Das Ziel der Tour durch einige schöne Ecken von Düsseldorf ist nach etwa 17 km der Rheinpark, direkt gegenüber dem Türkischen Generalkonsulat. Dort klingt die Tour mit einem gemeinsamen türkischen Frühstück gegen Mittag aus; für das leibliche Wohl ist also gesorgt. Die Tour – mit Sicherung durch Polizei und ADFC-Radtourenleiter – wird in gemütlichem Tempo gefahren und ist damit auch für wenig geübte Radler geeignet. Mitfahren kann jede und jeder, es wird jedoch um Anmeldung gebeten!

Hilden regelt Fahrradparken per Satzung

ADFC Hilden gab Anstoß für qualitative Fahrradabstellanlagen

Bild: Hildener Fahrradabstellanlage

Die fahrradfreundliche Stadt Hilden begegnet angesichts zunehmenden Radverkehrs den Fahrradparkproblemen mit Hilfe einer städtischen Satzung. Sie regelt gegenüber den Bauherren die Qualität des Fahrradparkens auch auf den Privatgrundstücken, um eine durchgehend gute Qualität des Fahrradparkens in Hilden für die Nutzer zu gewährleisten. Die Bauordnung des Landes Nordrhein-Westfalen bietet hierfür die rechtliche Grundlage, die Empfehlungen der landesweiten Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise (AGFS) eine fachliche Grundlage.

ADFC erwartet 5.000 Radfahrer/innen

Sternfahrt am 17. Juni steht

Die Vorbereitungungen der fünften Düsseldorfer Sternfahrt sind voll im Gange. "Wir rechnen mit 5.000 Radlerinnen und Radler", so der stellvertretende Vorsitzende des Düsseldorfer ADFC Rüdiger Heumann. "Ich weiß von vielen (ADFC-) Fahrradgruppen, die von außerhalb Düsseldorfs in die Landeshauptstadt kommen werden." Neu ist, dass es zum Schluss der Sternfahrt ein richtiges Fest geben wird. "Wir werden am Johannes-Rau-Platz am Landtag zum ersten mal mit Bühne und Verpflegung ein richtiges Fest feiern können", weiß Heumann. " Das genaue Programm möchte ich aber noch nicht veraten." Um eine solche Sternfahrt zu organisieren und durchzuführen, braucht es viel an Unterstützung. Wer sich einbringen möchte ist gerne gesehen, weitere Informationen und Kontaktformular auf der »homepage des Düsseldorfer ADFC.
»weiter lesen

Familientour Nord- und Süd-Düssel am 12. Mai

Woher hat Düsseldorf seinen Namen?

Bild: Düsseldorfer Altstadt mit Düssel

Langsame kindgerechte Fahrt innerhalb von Düsseldorf für Familien mit größeren Kindern und Leuten, die einfach mal eine ADFC-Tour kennen lernen möchten. Wir folgen dem Weg der nördlichen Düssel bis nach Gerresheim und fahren entlang der südlichen zurück zum Rhein.
Tourenlänge ca. 30 km, leichter Schwierigkeitgrad, flach. Treffpunkt: Samstag, 12. Mai um 13:00h am Südende der Kö, Löwendenkmal (Graf-Adolf-Platz, Kögraben, Bahnstraße).
»weiter lesen

Fahrradpreis geht an Kreisverwaltung Düren

Erste fahrradfreundliche Verwaltung gewinnt gegen starke Konkurrenz

Logo: Der Deutsche Fahrradpreis

Am 23. Februar wurde in Essen der "Deutsche Fahrradpreis" in den drei Kategorien Alltagsmobilität, Freizeit/Tourismus und Fahrradfreundlichste Persönlichkeit verliehen. Die Sieger: Das fahrradfreundliche Kreishaus Düren, der Bikepark Trippstadt und kein geringerer als Wigald Boning

Pedelecs und Paragaphen

pressedienst-fahrrad erklärt die rechtlichen Aspekte der Elektrofahrräder

Bild: zwei Pedelecs

Die Zukunft ist elektromobil, Elektroräder sind der Renner: Kein anderes Mobilitätskonzept verzeichnet derzeit solch ein Wachstum. Der Gesetzgeber kann mit der Innovation kaum Schritt halten; so entstanden Grauzonen und vor allem Unsicherheit: Was muss man mit welchem Fahrzeug beachten? Der pressedienst-fahrrad definiert und unterscheidet die Gattungen.

Kampagne Radwegbenutzungspflicht

Düsseldorfer ADFC kämpft erfolgreich gegen unsinnige Verordnung

Bild: Radwegeschi

Der Radfahrer oder die Radfahrerin darf zu der Benutzung eines Radwegs nur dann gezwungen werden, wenn eine besondere Gefahrenlage auf der Fahrbahn vorliegt und der Radweg bauliche Vorraussetzungen erfüllt. Zum Radaktiv-Tag im letzten Jahr am 25.06.2011 übergab der ADFC der Stadt Düsseldorf eine erste Liste von sechs Straßen, die diese genannten Kriterien nach seiner Auffassung nicht erfüllen. Bei einigen Straßen wurde die Radwegbenutzungspflicht aufgehoben.

neue ADFC Fahrradkarte für Düsseldorf

ADFC klassifiziert Radwege nach Eignung

Bild: ADFC Fahrradstadtplan Düsseldorf

Wir haben das, was in Düsseldorf als „Radweg“ angeboten wird, klassifiziert und im Plan farblich deutlich unterschieden. Vorranging sind Radfahrstreifen und Schutzstreifen, denn Fahrräder gehören auf die Fahrbahn, nicht auf den Bürgersteig. Erst danach kommen die wenig geeigneten Radwege ebendort. Diese produzieren nicht nur permanente Konflikte mit Fußgängern, sie sind zudem auch objektiv unsicherer als das Fahren auf der Straße.
Der Fahrradstadtplan ist nur zum Sonderpreis für ADFC-Mitglieder erhältlich, die ihn in unserem »FIZ oder an einem unserer Infoständekaufen. Dort erhalten Sie ihn gegen Vorlage des aktuellen Mitgliedausweises für 8,00 €.
Der „Fahrradstadtplan Düsseldorf und Umgebung” besteht aus zwei Karten und einem Beiheft in einer Kunststoffhülle. Die Karten (Mitte/Nord sowie Mitte/Süd) sind beidseitig bedruckt, das Beiheft enthält außer dem Straßenverzeichnis viele Informationen zur Mobilität mit dem Fahrrad und zu unserer Arbeit dafür. Der Plan ist beim ADFC Düsseldorf e.V. erhältlich und erfahrungsgemäß auch bei umliegenden ADFC Kreisverbänden, fragen sie bitte dort nach. Selbstverständlich bekommen Sie ihn ebenfalls im örtlichen Buchhandel, wo er auch bestellt werden kann.

Bewertet unseren Newsletter

Düsseldorfer ADFC versendet schon den sechsten Newsletter

Seit November letzten Jahres gibt der Düsseldorfer ADFC monatlich einen Newsletter heraus. "Wir hoffen, dass wir mit unserem Newsletter aktuell und interessant informieren", so Oliver von Hörsten, Vorsitzender der Düsseldorfer ADFC. "Bislang war die Resonanz durchweg positiv." Um jedoch ein umfassende Bewertung zu erhalten, kann jetzt der ADFC Newsletter mit einer kurzen online Umfrage bewertet werden. Die Umfrage dauert weniger als 5 Minuten. Der ADFC Düsseldorf freut sich über rege Beteiligung.

Radfahren in den USA

US Staat Florida ist das Radelparadies Amerikas

Bild: Bike Lane

Lerke Tyra und Dominik Kegel, aktive Mitglieder im Düsseldorfer ADFC, waren von Ende März bis Anfang Mai mit dem Fahrrad in den USA (Ostküste) unterwegs. Sie berichten, dass im Autoland Amerika auch viel für den Radverkehr getan wird, jedoch je nach Bundesstaat unterschiedlich. "Florida ist das amerikanische Fahrradparadies", so die beiden Rad-Fernreisenden. "Hier gibt es an fast jeder größeren Straße einen breiten Seitenstreifen für den Radverkehr. Schlimm ist es jedoch beispielsweise in Georgia. Kaum Radfahrstreifen bzw. Mehrzweckstreifen. Aber immer mehr Staaten und Städte erkennen, wie wichtig Radverkehr ist."
Lerke und Dominik werden Ende des Jahres im »FIZ von ihrer fünfwöchigen Reise berichten.

und zu guter Letzt: ... RücklichtBild: Rücklicht

Bild: Wahlkampfplakat FDP BerlinÜber Geschmack läßt sich streiten, aber nicht über Dummheit! Das FDP Plakat zur Wahl des Berliner Abgeordnetenhaus in diesem Frühjahr war zu dämlich, dass es schon wieder lustig war. Und das wollten wir Euch nicht vorenthalten. Solltet Ihr ähnliche Wahlplakte im NRW Wahlkampf sehen, macht ein Foto, in unserer Rubrik »Sonstiges und Kurioses auf unserer homepage ist sowas immer gut aufgehoben.
 Termine des ADFC Düsseldorf e.V.                      
Rauf aufs Rad - Für ein besseres Klima in der Stadt!

Sonntag, 17. Juni:

5. Düsseldorfer Fahrradsternfahrt


Fahrrad Info Zentrum (»FIZ) Geschäftsstelle des ADFC Düsseldorf

Öffnungszeiten des »FIZ: dienstags & donnertags von 17-19 Uhr

Das Fahrrad Info Zentrum (»FIZ) befindet sich auf der Siemensstraße 46 in Düsseldorf-Oberbilk, ca. 1 Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt (»Karte). Besucherinnen und Besucher immer herzlich Willkommen!


Geführte Touren des ADFC:
Alle geführten Touren 2012 des ADFC Düsseldorf sind online.
Weitere Informationen »hier:


Sonstige Termine des ADFC Düsseldorf e.V. und "Rund ums Radfahren"
(weitere Informationen auf unserer »Homepage)

Juni 2012


SPENDENAUFRUF

Alle unsere Aktionen und Kampagnen kosten natürlich Geld. Des wegen sind Spenden immer herzlich willkommen und steuerlich absetzbar. Kontoverbindung des ADFC Düsseldorf e.V.: Kontonummer 552 08 27, BLZ 330 605 92 bei der Sparda West eG. Eine Spendenquittung gibt es am Anfang des kommenden Jahres natürlich unaufgefordert.
Impressum:
ADFC Düsseldorf e.V. | Siemensstr. 46 | 40227 Düsseldorf
Tel. 0211-992255 | Fax 0211-992256
newsletter@adfc-duesseldorf.de | www.adfc-duesseldorf.de
versandt über
Email Marketing Powered by Mailchimp