Copy

Newsletter im Browser ansehen
<<Vorname>> <<Nachname>> Â· <<eMail>>
Dies ist die 28. Ausgabe des monatlichen Düsseldorfer ADFC Newsletters. 
Diese Ausgabe wird an 1.165 eMail-Adressen versandt.

Heute, Freitag, 11. April - 19 Uhr

Heute ist wieder CRITICAL MASS DAY Düsseldorf. Radfahrerinnen und Radfahrer treffen sich um 19 Uhr am Fürstenplatz, Düsseldorf
 

Sonntag, 4. Mai:

NRW FahrradSternfahrt

"Rauf aufs Rad und BREIT gemacht!"  

Mit dem diesjährigen Motto "Rauf aufs Rad - Breit gemacht!" will der ADFC deutlich machen, dass Straßenraum Lebensraum ist. "Wir wollen, dass Fußgänger und Fahrradfahrer mehr von den Straßen haben", betont Rüdiger Heumann, Hauptverantwortlicher für die FahrradSternfahrt 2014.
Der ADFC Düsseldorf rechnet mit mehr als 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
Alle Infos auf unserer Extra-Sternfahrt-Homepage unter:

Mitmachen!!!

Die Düsseldorfer FahrradSternfahrt lebt wie der Karneval vom Mitmachen. Wie letztes Jahr rufen wir alle Teilnehmer auf, sich und das Fahrrad zu schmücken, sei es witzig oder politisch. Doch heuer setzen wir noch einen drauf : Wir machen uns breit - auf der Kö, wo auch sonst.

Park statt Parking! 

Auch in New York haben sich die Menschen den Broadway zurück erobert ... wann bekommen wir die Kö??? Wir lassen jedoch am 4.5. die Kö für die RadfahrerInnen und für Rettungswege frei!
Alle Parkplätze von Steinstraße bis Blumenstraße lassen wir räumen und machen dort mal was anderes als Autos abzustellen: Wir chillen, klönen, spielen, malen, musizieren, ... bringt eure Lieblingscouch und eure Oma mit. 
Viele Ideen findet ihr auf der internationalen PARK(ING) DAY homepage
Tokio kann auch auf Autos verzichten ...

Wie könnt Ihr mitmachen?

Kommt allein, zu zweit, als Familie, WG, Verein oder Initiative: Besetzt am Sonntag, 4. Mai ab 12 Uhr Euren Parkplatz, bringt Klappstühle und -tische, Pflanzen und Teppiche mit oder zeigt mit Kreide oder besprühter Folie / bemalten Laken bzw. Betttuch, wie Ihr Euren Parkplatz nutzen würdet, wenn Ihr dürftet. Um 14 Uhr könnt Ihr dann bei der Sternfahrt mitradeln. Mögen in der Zeit andere Euren Parkplatz weiter gestalteten, bewundern und nutzen. (Bitte nicht direkt den Asphalt bemalen, da wir für den "Schaden" haften! UND: Bitte nehmt am Ende alles wieder mit, der ADFC kann unmöglich für die Müllentsorgung aufkommen!)
Vielleicht noch wichtig: es gibt wieder Preise zu gewinnen für Euch, das Rad und den Parkplatz. Musik, Essen und Trinken gibt’s auch schon ab 12 Uhr.
Gerne könnt Ihr Euch jetzt schon eine Parkplatz reservieren: mailt einfach Lerke Tyra (lerke.tyra@gmx.de) an.


Also: Macht mit!

Auf den Spuren der Befreiung

Mittwochtour besucht am 16. April Düsseldorfer Orte des Kriegsendes
Gedenktafel am Jürgensplatz
Wir fahren in zwei Gruppen, darunter eine Gedächtnis-Tour "Auf den Spuren der Befreiung", die an die dramatischen Ereignisse des 16.April 1945 erinnert.
Stationen sind 
  • das Polizeipräsidium am Jürgensplatz, wo die kampflose Ãœbergabe von Düsseldorf am 17.04.1945 organisiert wurde und
  • die Gedenkstätte an der Feuerbachstr, wo die von der SS verhafteten Widerstandskämpfer am Vorabend der Befreiung standrechtlich erschossen wurden.
Tourenleiter ist Bruno Reble von der Geschichtswerkstatt Düsseldorf

Treffpunkt (wie immer): 18.30 Uhr auf der Kö am Löwendenkmal
geführte Radtour des ADFC:

101 Jahre Möhnesee

Samstag, 3. Mai - 1 Tag vor der FahrradSternfahrt!
zu fahrende Strecke zum Möhnesee
In diesem Jahr wird der Möhnesee 101 Jahre alt. Grund genug ihm einen Besuch abzustatten. Da auf dem Hin- und Rückweg der Haarstrang auf unserer Route liegt, sind dementsprechend einige kräftige Anstiege zu meistern. Bitte rechtzeitig anmelden, da wir nur max. 10 Teilnehmer mitnehmen können. 
Hin- und Rückfahrt mit der Bahn (VRR) Nähere Infos und Bilder unter www.radthomas.npage.de. Bitte anmelden, um die Abfahrtzeit zu erfahren.

Deutsch-Türkische Radtour
am Sonntag, 18. Mai in Düsseldorf

Gemeinsam Radfahren und zum Abschluss auf Einladung des Türkischen Generalkonsular gemeinsam feiern
Das türkische Generalkonsulat Düsseldorf und sein Aktionspartner Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club ADFC (ADFC NRW und ADFC Düsseldorf) laden zum 3. Mal zur gemeinsamen Deutsch-Türkischen Radtour anlässlich des türkischen „19 Mayıs Jugend- und Sportfestes“ ein.
10 Uhr: wir treffen uns auf dem Schadowplatz in Düsseldorf
11 Uhr: Abfahrt
13 Uhr: gemeinsame Feier auf den Rheinwiesen vor dem türkischen Generalkonsulat
Strecke: ca. 17 km
Um genügend Getränke und Imbiss bereitzustellen, ist eine formlose Anmeldung notwendig

Thema Radfahren erobert die konservative Presse

Artikel vom 06.04.2014 / Ausgabe 14 / Seite 15

Radwechsel

Fahrradfahrer erobern die Metropolen. Das kann funktionieren, wie in Kopenhagen. Oder zu Verkehrschaos führen, wie an anderen Orten. Günstiger, schneller, gesünder und umweltfreundlicher, es gibt viele Gründe, umzusteigen. Wie wird das die Städte verändern?

Ingo Zamperoni, WDR, neuer ARD Washington-Korrespondent berichtet vom Radfahren in der amerikanischen Hauptstadt

Wie barrierefrei sind Ruhrtalradweg und Römer-Lippe-Route?

Behinderten-Sportverband und Radsportverband führen Praxistest durch
Sowohl der RuhrtalRadweg als auch die Römer-Lippe-Route gehören zu den bekanntesten Radfernwegen in Nordrhein-Westfalen und stehen alljährlich auf der Wunschliste vieler Radurlauber. Doch kommen wirklich alle Urlaubsgäste auf den Flussradwegen zurecht? Wie barrierefrei sind die beiden Fernradwege für Gäste insbesondere mit Mobilitätseinschränkungen? Können Urlauber mit dem Handbike, dem Dreirad oder dem Tandem hier einen unbeschwerten Radurlaub genießen? Wo gibt es Probleme für Menschen mit Behinderung, was kann verbessert werden? 
Diese Fragestellung soll im April durch einen Praxistest in Kooperation mit dem Behinderten-Sportverband NRW e.V. und dem Radsportverband NRW e.V. geklärt werden. 

Freiwilliges ökologisches Jahr: ADFC Berlin sucht Kandidaten/in für die Landesgeschäftsstelle Berlin

Der ADFC Berlin sucht kurzfristig eine/n geeignete/n Kandidaten/in für die nächste FÖJ-Periode (1.9.2014 bis 30.8.2015).
Das freiwillige ökologische Jahr ist ein umweltbezogenes Bildungsjahr für junge Menschen und eignet sich besonders für Abiturienten/innen, die vor ihrer weiteren Ausbildung eine Orientierungsphase wahrnehmen wollen. Es kann bei der Stiftung für Hochschulzulassung (ehemals ZVS) als Wartesemester angerechnet werden.
Der ADFC Berlin bietet als Einsatzstelle die Möglichkeit, die Arbeitsweise eines Interessenverbandes und moderne Kommunikations- und Arbeitsmethoden kennenzulernen. In Seminaren und Projektwochen der Stiftung Naturschutz werden ökologische und gesellschaftliche Zusammenhänge vermittelt.
Kontakt ADFC Berlin: Philipp Poll, ADFC-Landesgeschäftsführer Berlin, philipp.poll@adfc-berlin.de, Tel. (030) 443405-19

ADFC-NRW Blog unter den Top 20 der deutschsprachigen Fahrradblogs

Das fahrradjournal zählt den ADFC-NRW blog zu den Top 20 (derzeit Platz 13) unten den mehr als 200 deutschsprachigen Fahrradblogs. Beim ADFC-Blog können alle Interessierte ungefiltert und unzensiert über alle Themen zum Fahrrad und Verkehrspolitik, aber auch über die ADFC Verbandsarbeit bloggen.

SPENDENAUFRUF

Alle unsere Aktionen und Kampagnen kosten natürlich Geld. Deswegen sind Spenden immer herzlich willkommen und steuerlich absetzbar. Kontoverbindung des ADFC Düsseldorf e.V.: Kontonummer 552 08 27, BLZ 330 605 92 bei der Sparda West eG oder IBAN: DE89 3306 0592 0005 5208 27; BIC: GENODED1SPW. Eine Spendenquittung gibt es am Anfang des kommenden Jahres natürlich unaufgefordert.
http://www.facebook.com/FahrradSternfahrtNRW
newsletter@adfc-duesseldorf.de
ADFC Düsseldorf
ADFC Fahrradsternfahrt 2011
Eine kostenlose Bitte: Leite doch unseren Newsletter an Freunde und Bekannte weiter und hilf mit, so viele Menschen wie möglich für ein fahrradfreundliches Düsseldorf zu begeistern. If you like ADFC Duesseldorf Newsletter, please forward it to your cycling friends! 
ADFC Newsletter weiterleiten ... 

Copyright © 2014 Â· Impressum:
ADFC Düsseldorf Â·
 Siemensstrasse 46 Â· 40227 Düsseldorf Â· Germany

www.adfc-duesseldorf.de Â· newsletter@adfc-duesseldorf.de
Tel. +49 211 992255 · Fax +49 211 992256

vom ADFC Newsletter abmelden 
eMail Adresse ändern  

versendet mit:
Email Marketing Powered by Mailchimp


CO2-frei - Keiner wie wir!