Copy
Newsletter im Browser ansehen
<<Vorname>> <<Nachname>> Â· <<eMail>>
Dies ist die 59. Ausgabe des monatlichen Düsseldorfer ADFC Newsletters. 
Diese Ausgabe wird an 1.438 eMail-Adressen versandt.

Sonntag, 8. Mai 2016

ADFC Fahrrad*Sternfahrt NRW

Am Sonntag, 8. Mai (Muttertag) findet die 4. ADFC-NRW Fahrrad*Sternfahrt statt, die gleichzeitig die 9. Fahrrad*Sternfahrt des ADFC Düsseldorf ist. Dieses Jahr:
  • Die gemeinsame Innenstadtroute vom Oberbilker Markt aus
  • Zwei Rheinbrücken, zwei Tunnel, die Kö und 5.000 Highlights ...
  • die SternCHENfahrt für Kinder wieder dabei!
Wir starten in Düsseldorf um 15:00 am Oberbilker Markt - bitte etwas vorher da sein -  zum Auftakt gibt es ein kurzes Grußwort unseres Schirmherren Oberbürgermeisters Thomas Geisel. Lasst uns unsere Fahrräder mit Forderungen und Sprüchen zum Radfahren schmücken! Ideen dazu gibt es auf der Sternfahrt-Homepage, orange und blaue ADFC-Ballons wie immer am Startpunkt. Für Essen und Trinken ist gesorgt, Die Straßen gehören uns. Wir freuen uns auf eine große, bunte Fahrrad-Demo 2016 mit euch!

Alle Infos, Startpunkte und Routen, Downloads auf der
Homepage der Fahrrad*Sternfahrt NRW.

Sonntag, 8. Mai | 15:30 Uhr Oberbilker Markt

Kinder lieben das Radfahren!

Sternchenfahrt für Kinder bis etwa 7 Jahre

Kinder lieben das Radfahren und zeigen das auch gerne – deshalb haben wir für Kinder bis etwa 7 Jahre eine eigene Sternfahrt ins Leben gerufen: die SternCHENfahrt.
Während die Großen Düsseldorf umrunden, geben die Kleinen Gummi auf ihrem eigenen zwei Kilometer langem Rundkurs - mit Urkunde und viel Spaß!
Treffpunkt und Start: 15:30 Uhr, Polizeiwache am Oberbilker Markt

Bericht von der Mitgliederversammlung

Fleißiges Abstimmen
bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am Samstag, 2. April


Wie das Bild zeigt, war die Mitgliederversammlung gut besucht, einige mussten sogar stehen, da die dicht gestellten Stühle kurz vor Beginn alle belegt waren.
Hier die wichtigsten Infos:
  • Der bisherige Vorstand wurde entlastet,
  • der Haushalt für 2017 genehmigt,
  • der Vorstand ist wieder komplett: ein neuer Kassierer, zwei neue Besitzer wurden gewählt, siehe den folgenden Artikel.
Alles Nähere demnächst auf unserer homepage (und ausführlich in der Sommerausgabe der Rad am Rhein).

Neue Vorstandsmitglieder im ADFC Düsseldorf: 

Stephan Mieth (Kassierer) Heike Wiesmann (Beisitzerin) und
Rudi Lohmann (Beisitzer)

Auf der Mitgliederversammlung am 2. April wurden Stephan Mieth (neuer Kassierer), Heike Wiesmann als Beisitzerin und Rudi Lohmann als Beisitzer in den Düsseldorfer Kreisvorstand nachgewählt. Die Nachwahl war notwendig, da der langjährige Kassierer Rolf Bormann, sowie Matias Steinigk und Michael Pastoors (beide Beisitzer) aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand ausgeschieden sind.
Die neuen Vorstandsmitglieder stellen sich hier, bzw. auf unserer homepage vor.
Stephan Mieth - Kassierer
Meine Frau Ariadne und ich wohnen beide autolos und fahrradreich in Düsseldorf. Wir schätzen es sehr, dass Düsseldorf von den Entfernungen her für Radfahrer überschaubar ist und nahezu alle sozialen, kulturellen und sportlichen Interessen umweltfreundlich wahrgenommen werden können.
Heike Wiesmann - Beisitzerin 
Mein Name ist Heike Wiesmann, 36 Jahre alt, Mutter einer kleinen Tochter und Ehefrau von Daniel Tschernack, der schon seit letztem Jahr im Vorstand ist.
Als ich noch in Niederkassel bei Bonn gewohnt habe, war ich ziemlich viel mit dem Rad unterwegs allerdings nur für die alltäglichen Wege. Der Liebe wegen zog es mich nach Düsseldorf. 
Rudi Lohmann - Beisitzer
Als ich 1954 das Licht der Welt erblickte, gab es in Düsseldorf nur wenige Fahrräder zu sehen. Der Fortschritt hieß Auto. Nur Alte fuhren Fahrrad. Als Kind fuhr man Roller und mir wurde das Fahrradfahren nicht beigebracht. Das änderte sich für mich im Alter von 9 ½ Jahren schlagartig. 
Freitag, 22. April - 16 - 21 Uhr im FIZ

Satellitengestützte Navigation für Radfahrer*innen

ADFC Düsseldorf bietet GPS-Kurs an

Auch zum Radfahren und Wandern gibt es inzwischen sehr gut geeignete GPS-Geräte – man muss sie nur bedienen können. Die GPS-Kurse des ADFC Düsseldorf zeigen Einsteigern und Fortgeschrittenen, wie man mit digitalen Karten und dem Internet am PC auf einfache Weise Touren planen kann. 
Der Kompakt-Intensivkurs am Freitag, 22. April 2016 richtet sich an Teilnehmer*innen, die bereits ein GPS-Gerät oder ein Smartphone besitzen und erste Erfahrungen damit gemacht haben. Jeder Teilnehmende lernt dabei  an einem Notebook mit spezieller GPS-Software die Planung von Touren und das Umsetzen in der Praxis. GPS-Geräte werden optimal eingestellt.

RS1 ist nicht dabei

ADFC NRW kritisiert die Nichtberücksichtigung des Radschnellweg 1 (RS1) im neuen Bundesverkehrswegeplan 2030

Online-Petition des ADFC Duisburg
Der erste überregionale Radschnellweg in Deutschland soll auf 101 km von Duisburg bis Hamm quer durch das Ruhrgebiet führen. Das Pionierprojekt hat bereits auf internationaler Ebene Vorzeigecharakter und steht für moderne Verkehrspolitik. Doch die Finanzierung bleibt ungeklärt. Der ADFC Duisburg hat eine Online-Petition zur Aufnahme des RS1 in den Bundesverkehrsplan gestartet.

pressedienst-fahrrad: Ausgezeichnet 2016 - Räder mit Prädikat

Eine Orientierung zu den Neuheiten des aktuellen Fahrradjahrgangs geben Tests der einschlägigen Jurys und Fachredaktionen. Welche Modelle 2016 zu den Siegertypen zählen, zeigt der pressedienst-fahrrad. Trekkingräder und Citybikes stellen die beliebtesten Fahrradtypen in Deutschland dar. Einem Rad, das sich in beiden Kategorien souverän bewährt, dürfte die Sympathie des (Fach-)Publikums also sicher sein – zumal, wenn es mit Motor und Vollfederung für bequemes Vorankommen auf jeglichem Untergrund sorgt und mit einer Top-Ausstattung glänzt. 
Am 14. Juli fällt in Rheinberg der Startschuss für die NRW-Radtour 2016. Rund 1.000 Teilnehmerinnen und -Teilnehmer werden bei der viertägigen Tour mitmachen, die in diesem Jahr auf einer Gesamtstrecke von rund 255 Kilometern durch die Landschaften des Niederrheins führen wird. Wie in den vergangenen Jahren wird die Tour auch diesmal von ADFC Tour-Scouts begleitet.
Westlotto bietet mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung bereits im achten Jahr diese Veranstaltung an, bei der die Radfahrer*innen unterwegs auch ausgesuchte Kultureinrichtungen und Naturschutzgebiete ansteuern, die im Zusammenhang mit der NRW-Stiftung stehen. Bei dieser Veranstaltung für Freizeitradler erwartet die Teilnehmer und Besucher*innen an den Etappenzielen zudem abends das WDR4 Sommer Open Air mit hochkarätigen Künstlern.
Ab 01. Mai wieder: Mit dem Rad zur Arbeit
Mit dem Rad zur Arbeit ist eine gemeinsame Mitmachaktion von ADFC und AOK, die vom 1. Mai bis 31. August zeitgleich in allen sechzehn Bundesländern stattfindet. Jeder kann mitmachen und jeder gewinnt etwas für sich. Denn: Regelmäßige Bewegung macht Spaß, hält fit und ist gesund. Also: Aufsteigen und im Aktionszeitraum an mindestens 20 Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Neben dem persönlichen Fitness-Gewinn nimmst Du automatisch an der Verlosung zahlreicher Preise teil.

Das Video des Monats:

Radverkehr in Kopenhagen

Die Stadt Kopenhagen hat einen neuen Kurzfilm mit vielen schönen Aufnahmen über den Radverkehr in der dänischen Hauptstadt veröffentlicht - sehenswert! Vor allem, da er nicht nur tolle Infrastrukturanlagen im Blick hat, sondern auch den integrativen und sozialen Aspekt des Radverkehrs betont.
[Quelle: Zukunft Mobilität]
Stiftung Warentest

Fahr­radtouren-Saison 2016: Was Radlerinnen und Radler wissen müssen


Der Frühling ist da! Spätestens jetzt solltest Du das Rad wieder aus dem Keller holen! Denn nichts ist energieeffizienter als Fahr­rad fahren. Mehr Strecke ist bei gleichem Energie­aufwand nicht zu schaffen. Park­platz­suche und Tank­stellen­besuche entfallen, und ganz neben­bei kommen auch Herz und Kreis­lauf ordentlich in Fahrt.test.de sagt, wie Du gut und sicher in die Gänge kommst.

Ride of Silence

Mittwoch 18. Mai 2016, 19 Uhr, Köln Rudolfplatz

Gemeinsame Anfahrt von Düsseldorf: bei trockenem Wetter: Abfahrttreffpunkt um 12 Uhr Apolloplatz, sonst 14 Uhr Uhr Düsseldorf HBF

Der Ride of Silence ist eine jährliche Fahrradveranstaltung, mit der auf öffentlichen Straßen getöteten und verletzten Radfahrern gedacht wird. Die Veranstaltung verläuft in der Art der Critical Mass, es wird allerdings schweigend geradelt.
 
Die Teilnehmer*innen sind überwiegend weiß gekleidet. Der Korso fährt zu Unglücksorten, die mit weiß gestrichenen Fahrrädern (Ghost Bikes) gekennzeichnet wurden, und hält dort jeweils eine Schweigeminute ab. 2015 fanden deutsche Rides in Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, Hannover, Wiesbaden, Freiburg, Oldenburg und Osnabrück statt.

Radtourismus: Zahlen, Daten, Fakten

Die ADFC-Radreiseanalyse 2016

Radtourismus wird immer beliebter
Mit dem Rad zu reisen ist unter den Deutschen populär wie nie. 4,5 Millionen Bundesbürger haben 2015 Radreisen mit insgesamt 31,5 Millionen Übernachtungen unternommen. Die Anzahl der Radtouristen ist damit um 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Hinzu kommen rund 150 Millionen Tagesausflüge auf dem Rad. Diese Zahlen stammen aus der Radreiseanalyse 2016, die der ADFC vergangene Woche auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) präsentiert hat.
Im Deutschlandtourismus fällt vor allem die zunehmende Nutzung von Elektrorädern und Pedelecs statistisch ins Gewicht. Ihr Anteil an den genutzten Reiserädern hat sich mit 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr verdoppelt (5,5 Prozent). Raimund Jennert, ADFC-Bundesvorstand Tourismus, erklärt: „Hügelige und bergige Regionen, wie die Mittelgebirge oder das Voralpenland, werden dadurch auch für normal oder weniger gut Trainierte erreichbare Ziele.“

Selber radeln statt Elterntaxi – VCD-Aktion »FahrRad!« startet jetzt


Rad fahren, Klima schützen, Spaß haben, Preise gewinnen. Zur Mitmachaktion »FahrRad!« können sich Jugendgruppen, Schulklassen und Familien mit Kindern im Alter von 12 und 18 Jahren ab sofort anmelden.

Du bist dabei?!

Sonntag, 8. Mai Fahrrad*Sternfahrt NRW 2016

Nimm Deine Mutter mit zur ADFC Fahrrad*Sternfahrt NRW am Sonntag, 8. Mai (Muttertag).

Damit du es nicht vergisst: Schnell im Kalender eintragen!!!

In eigener Sache:

Leider ist aus einem Versehen der erste Entwurf dieses Newsletters an den Gesamtverteiler versandt worden. Wir bitten dies zu entschuldigen und hoffen, mit dieser Endversion jetzt alle wichtigen Informationen nachgeliefert zu haben.
Wir sehen uns aus bei der ADFC Fahrrad*Sternfahrt NRW 2016 am 8. Mai.
Dominik Kegel, ADFC Düsseldorf, Koordination Newsletter

Termine 

 
  • Dienstag, 19. April, 19 Uhr: Radlerstammtisch im Locos
  • Donnerstag, 21. April, 19 Uhr: Vorstandssitzung im FIZ
  • Sonntag, 1. Mai ab 12 Uhr: Fahrrad-Codierung und Infostand am Mannesmann-Ufer / Thomasstr.
  • Sonntag, 8. Mai: ADFC FahrradSternfahrt NRW 2016
  • Dienstag, 10. Mai, 19 Uhr: Redaktionstreffen "Rad am Rhein" im FIZ
  • Sonntag, 22. Mai: 3. Mönchengladbacher Fahrradsternfahrt
  • Donnerstag, 12. Mai, 19 Uhr: Vorstandssitzung im FIZ
  • Freitag, 13. Mai, 19 Uhr: Critical Mass, Fürstenplatz
  • Dienstag, 17. Mai, 19 Uhr: Radlerstammtisch im Locos
ADFC: der Club der Aufsteiger

Als ADFC-Mitglied hast Du einige Vorteile:

  • als Radfahrer, Fußgänger und Benutzer öffentlicher Verkehrsmittel sind Vereinsmitglieder haftpflicht- und rechtschutzversichert
  • Zugang zur ADFC- Diebstahlsversicherung zu günstigen Konditionen
  • Unsere Düsseldorfer Mitgliederzeitschrift "Rad am Rhein"
  • im FIZ kannst du dir preisgünstig Fahrradtaschen, Anhänger und vieles mehr ausleihen und halbierst als ADFC Mitglied die Mietzahlung
  • im FIZ kannst du dein Fahrrad zum ermäßigten Preis codieren lassen
  • sechsmal im Jahr das ADFC-Magazin "Radwelt" mit aktuellen Nachrichten und Tipps rund ums Rad
  • Radel unter sachkundiger Leitung bei unseren geführten Touren mit - für dich als Mitglied kostenlos
  • 500 Freikilometer im ADFC-Tourenportal pro Jahr
  • für Mitglieder gibt es bei bestimmten Veranstaltern Ermäßigungen für Radreisen, Seminare und Fachtagungen
  • alle Leistungen der europäischen Partnerorganisationen können in Anspruch genommen werden als sei man selbst deren Mitglied
  • die ADFC Pannenhilfe - 24-Stunden-Hotline
  • und nicht zuletzt bietet der ADFC die Möglichkeit, im Kreise Gleichgesinnter nette Leute kennenzulernen und sich mit ihnen für eine umweltfreundliche Verkehrspolitik einzusetzen

Termine & geführte Touren

Alle wichtigen Termine und geführte Fahrradtouren des Düsseldorfer ADFC findest du auf unserer homepage: www.adfc-duesseldorf.de

SPENDENAUFRUF

Alle unsere Aktionen und Kampagnen kosten natürlich Geld. Deswegen sind Spenden immer herzlich willkommen und steuerlich absetzbar. Kontoverbindung des ADFC Düsseldorf e.V.: Sparda West eG IBAN: DE89 3306 0592 0005 5208 27;
BIC: GENODED1SPW. Eine Spendenquittung gibt es am Anfang des kommenden Jahres natürlich unaufgefordert.
ADFC Duesseldorf on Facebook
newsletter@adfc-duesseldorf.de
ADFC Düsseldorf Homepage
ADFC Düsseldorf on YouTube
 
Eine kostenlose Bitte: Leite doch unseren Newsletter an Freunde und Bekannte weiter und hilf mit, so viele Menschen wie möglich für ein fahrradfreundliches Düsseldorf zu begeistern. If you like ADFC Duesseldorf Newsletter, please forward it to your cycling friends! 
ADFC Newsletter weiterleiten ... 

Copyright © 2016 Â· Impressum:
ADFC Düsseldorf Â·
 Siemensstrasse 46 Â· 40227 Düsseldorf Â· Germany

www.adfc-duesseldorf.de Â· newsletter@adfc-duesseldorf.de
Tel. +49 211 992255 · Fax +49 211 992256

vom ADFC Newsletter abmelden 
eMail Adresse ändern  

versendet mit:
Email Marketing Powered by Mailchimp


CO2-frei - Keiner wie wir!



Congratulations! And thank you. You have reached the bottom of this email.