Copy

Newsletter im Browser ansehen
<<Vorname>> <<Nachname>> Â· <<eMail>>
Dies ist die 39. Ausgabe des monatlichen Düsseldorfer ADFC Newsletters. 
Diese Ausgabe wird an 1.283 eMail-Adressen versandt.

Zu Weihnachten ein Fahrrad spenden!

Es ist mehr als ein Fahrrad ...
es ist der Motor für wirtschaftliches und kulturelles Wachstum!


World Bicycle Relief mobilisiert Menschen durch "The Power of Bicycles". Die Vision ist eine Welt, in der Entfernungen kein Hindernis für Bildung, Gesundheitsversorgung und wirtschaftliche Chancen mehr sind. 
Zusammen können wir Leben verbessern. Mit 110 EUR kann bereits ein Fahrrad finanziert und übergeben werden. Jede Spende bis Ende des Jahres wird verdoppelt.
Das Buffalo-Rad ist ein simples auf besondere Belastungen ausgelegtes Fahrrad für Kinder, Frauen und Männer. Der Gepäckträger träg Lasten bis zu 100 Kilogramm, die Felgen, Speichen und die pannensicheren Reifen sind für schlechte Strecken und Sandpisten geeignet. Der Rahmen ist aus Stahl, viel ist aus Blech, lässt sich somit vor Ort nahezu überall schnell reparieren. 

Critical Mass
Morgen, Freitag, 12. Dezember - 19 Uhr

Morgen findet die letzte Critical Mass (CM) in Düsseldorf statt. Wir treffen uns (wie immer) um 19 Uhr am Fürstenplatz. Wer morgen nicht kann, kann vielleicht zur CM im neuen Jahr?!
Die CMs 2015 finden - auch wie immer - jeden zweiten Freitag im Monat statt, also die erste am 9. Januar.
Und dies ist das Werbefahrrad der CM.

ADFC erhält Urkunde und 500 EUR

Erfolgreich hatte der ADFC Düsseldorf mit einem eigenem Team im September am ersten Stadtradel-Wettbewerb des Klima-Bündnisses e.V. teilgenommen. 
Direkt von Anfang radelte das ADFC-Team an die Spitze und hatte zum Schluss in drei Wochen mehr als 47.000 Kilometer erradelt. Gegenüber gefahrenen Kilometern mit dem Auto entspricht dies einer Einsparung von über 6.800 kg CO2. 
"Ich freue mich sehr, dass unser Team mit Abstand die meisten Kilometer erradelt hat und somit maßgeblich zum guten Abschneiden der Stadt Düsseldorf beigetragen hat", so Teamkapitän Dominik Kegel, der im ADFC Vorstand auch zuständig für die Fahrradtouren ist.
"Dass Oberbürgermeister Thomas Geisel schon angekündigt hat, dass die Stadt 2015 wieder beim Stadtradeln mitmacht, finden wir prima", freut sich Dominik Kegel. "Wir werden unseren 1. Platz verteidigen und hoffen, unser Ergebnis zu verdoppeln, wir wollen 100.000 Kilometer in drei Wochen erradeln!"

Düsseldorf bleibt drin - Marl fliegt raus!

Lange Gesichter bei der Stadt Marl. Das Gründungsmitglied ist im Dezember aus der Arbeitsgemeinschaft der fahrradfreundlichen Städte und Gemeinden NRW hinausgeflogen. 
Anscheinend keine Zitterpartie war es bei Düsseldorf; auch der ADFC hatte sich - wenn auch kritisch - positiv zur Nahverkehrsmobilitätsentwicklung in der Landeshauptstadt geäußert.

Hamburg und München "werben" offensiv fürs Radfahren auf der Straße


"Radfahen auf der Straße erlaubt!" oder "(Radweg-) Benutzungspflicht aufgehoben!". Diese Schilder weisen seit einigen Wochen in Hamburg oder München auf etlichen Straßen auf die Aufhebung der Radwegbenutzungspflicht hin. 

Vielen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern - egal ob RadfahrerInnen oder AutofahrerInnen - kennen nicht genau die Regeln, wann eine Radweg zu benutzen ist und wann nicht.
Wer kennt sie nicht, die belehrenden Autofahrer, die mit Handzeichen, Lichthupe (freundliche Version) oder Abdrängeln (nicht ganz so freundliche Version) einen darauf hinweisen wollen, dass man oder frau auf dem Radweg radeln soll. Dass dieser inzwischen nicht mehr benutzungspflichtig ist, interessiert "nicht die Bohne", Hauptsache, die Straße ist frei vom Radverkehr. 

Der ADFC Düsseldorf empfiehlt der Stadt ebenfalls zumindest vorübergehend solche Schilder aufzustellen.

Erste Hilfe Kurs für ADFC-Mitglieder

Auch im kommenden Jahr bietet der ADFC Düsseldorf wieder für seine Mitglieder einen kostenlosen Erste Hilfe Kurs im FIZ an. Er wird am Sonntag, 8. Februar 2015 ab 14 Uhr stattfinden. Geübt werden die Grundkenntnisse der erste Hilfe im Gelände und die Kardiopulmonale Reanimation.
Freitag, 19. Dezember, 14 Uhr

Einweihung der Nordbahntrasse in Wuppertal

Am Anfang war eine Idee, die Idee, eine stillgelegte Eisenbahnstrecke quer durch die Stadt in einen Fuß- und Radweg zu verwandeln – fast ein Jahrzehnt ist seitdem vergangen. Morgen in einer Woche werden Wuppertalbewegung e.V. und Stadtverwaltung Wuppertal in Anwesenheit von NRW-Städtebauminister Michael Groschek am Freitag, den 19. Dezember 2014, um 14 Uhr die Nordbahntrasse im Bereich des Bahnhofs Wichlinghausen offiziell einweihen.
Jetzt vormerken:

ADFC NRW FahrradSternfahrt 2015

am Samstag, 13. Juni 2015

Unsere nächste ADFC NRW FahrradSternfahrt 2015 findet am Samstag, 13. Juni in und rund um Düsseldorf statt. Am gleichen Tag veranstaltet die Stadt Düsseldorf den 10. RadAktiv-Tag am Rheinufer der Altstadt. Unsere Abschlusskundgebung wird ein Teil des RadAktiv-Tags sein.
Wer bei der FahrradSternfahrt helfen möchte, meldet sich per eMail bei unserer FahrradSternfahrt-Beauftragten Lerke Tyra.

Van Gogh-Rosengarten Radweg eröffnet


Traumhaft schön, der neue ein Kilometer lange Radweg zu Ehren des berühmten Malers Vincent van Gogh, dessen Todesjahr 2015 sich zum 125mal jährt. Tausende in der Nacht leuchtende Steine und solargeladene LEDs illuminieren den Radweg. 
Einfach mal besuchen, fast um die Ecke in Eindhoven!

"Raser" auf die Straße

In some places, positive results have been obtained by allowing speed riders to use the main roadway instead of the bicycle track. This is the outcome of a pilot project undertaken, in conjunction with the Dutch Cyclists' Union.

Zehn Gründe, warum sportliche Radfahrerinnen und Radfahrer den Winter lieben (sollten)

[pd-f/GuF] Das Fahrrad ist ein Sportgerät einzig für die Sommerzeit? Mitnichten, sagt ein wachsender Kreis an Radsportlern. Der Winter verspricht sogar die reinste Velowonne, ist der pressedienst-fahrrad überzeugt und hat zehn Gründe aufgelistet.
RadlerInnen-Stammtisch
am  Dienstag, 16. Dezember
im Broderhähz


Am Dienstag, 16. Dezember ab 19 Uhr findet im Broderhähz, Bogenstr. 22 (Fördermitglied des ADFC Düsseldorf) der nächste Stammtisch für Radlerinnen und Radler statt. Mitglieder und die, die es werden wollen:
Herzlich Willkommen!

Wanted: bike guides

ADFC sucht neue Tourenleiterinnen und Tourenleiter

Für seine geführten Radtouren sucht der ADFC Düsseldorf motivierte Tourenleiterinnen und Tourenleiter. "Unsere geführten Touren rund um Düsseldorf, in die nähere oder fernere Umgebung sind wichtiger und nachgefragter Bestandteil unseres Vereinsangebotes", so Dominik Kegel, ADFC-Tourenwart. "Wir möchten unser Angebot 2015 noch weiter ausweiten und suchen Frauen und Männer, die Lust haben, eine Fahrradgruppe zu führen." Der ADFC plant, im nächsten Jahr auch eine Zertifizierung für Tourenleiterinnen und -leiter anzubieten. 
Das nächste Treffen der Tourenleiter findet am Dienstag, 27. Januar um 19 Uhr im FIZ statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Termine 


Termine 


Termine 


jetzt schon vormerken:
 
  • Dienstag, 27. Januar: TourenleiterInnen-Treffen um 19 Uhr im FIZ
  • Donnerstag, 19. Februar: "Sekt oder Selters" - Empfang für Neumitglieder im FIZ
  • Sonntag, 26. April: ADFC FahrradSternfahrt in Mönchengladbach
  • Samstag, 28. März: ADFC Düsseldorf Jahreshauptversammlung im FIZ
  • Sonntag, 31. Mai:  Deutsch-Türkische Fahrradtour
  • Samstag, 13. Juni: ADFC NRW-FahrradSternfahrt in Düsseldorf

Als ADFC-Mitglied hast Du einige Vorteile:

  • als Radfahrer, Fußgänger und Benutzer öffentlicher Verkehrsmittel sind Vereinsmitglieder haftpflicht- und rechtschutzversichert
  • Zugang zur ADFC- Diebstahlsversicherung zu günstigen Konditionen
  • dreimal im Jahr kostenlos unsere Düsseldorfer Mitgliederzeitschrift "Rad am Rhein"
  • im FIZ kannst du dir preisgünstig Fahrradtaschen, Anhänger und vieles mehr ausleihen und halbierst als ADFC Mitglied die Mietzahlung
  • sechsmal im Jahr das ADFC-Magazin "Radwelt" mit aktuellen Nachrichten und Tipps rund ums Rad
  • Radel unter sachkundiger Leitung bei unseren geführten Touren mit - für dich als Mitglied kostenlos
  • 500 Freikilometer im ADFC-Tourenportal pro Jahr
  • für Mitglieder gibt es bei bestimmten Veranstaltern Ermäßigungen für Radreisen, Seminare und Fachtagungen
  • alle Leistungen der europäischen Partnerorganisationen können in Anspruch genommen werden als sei man selbst deren Mitglied
  • und nicht zuletzt bietet der ADFC die Möglichkeit, im Kreise Gleichgesinnter nette Leute kennenzulernen und sich mit ihnen für eine umweltfreundliche Verkehrspolitik einzusetzen

Termine & geführte Touren

Alle wichtigen Termine und geführte Fahrradtouren des Düsseldorfer ADFC findest du auf unserer homepage: www.adfc-duesseldorf.de

SPENDENAUFRUF

Alle unsere Aktionen und Kampagnen kosten natürlich Geld. Deswegen sind Spenden immer herzlich willkommen und steuerlich absetzbar. Kontoverbindung des ADFC Düsseldorf e.V.: Kontonummer 552 08 27, BLZ 330 605 92 bei der Sparda West eG oder IBAN: DE89 3306 0592 0005 5208 27; BIC: GENODED1SPW. Eine Spendenquittung gibt es am Anfang des kommenden Jahres natürlich unaufgefordert.
http://www.facebook.com/FahrradSternfahrtNRW
newsletter@adfc-duesseldorf.de
ADFC Düsseldorf
ADFC Fahrradsternfahrt 2011
Eine kostenlose Bitte: Leite doch unseren Newsletter an Freunde und Bekannte weiter und hilf mit, so viele Menschen wie möglich für ein fahrradfreundliches Düsseldorf zu begeistern. If you like ADFC Duesseldorf Newsletter, please forward it to your cycling friends! 
ADFC Newsletter weiterleiten ... 

Copyright © 2014 Â· Impressum:
ADFC Düsseldorf Â·
 Siemensstrasse 46 Â· 40227 Düsseldorf Â· Germany

www.adfc-duesseldorf.de Â· newsletter@adfc-duesseldorf.de
Tel. +49 211 992255 · Fax +49 211 992256

vom ADFC Newsletter abmelden 
eMail Adresse ändern  

versendet mit:
Email Marketing Powered by Mailchimp


CO2-frei - Keiner wie wir!