Copy
Newsletter im Browser ansehen
<<Vorname>> <<Nachname>> Â· <<eMail>>
Dies ist die 46. Ausgabe des monatlichen Düsseldorfer ADFC Newsletters. 
Diese Ausgabe wird an 1.366 eMail-Adressen versandt.

Nur noch 15 Tage!

Fahrrad✶Sternfahrt am Samstag, 13. Juni

Unter dem Motto „Am Stau vorbei – wir sind so frei!“ demonstrieren wir am Samstag, den 13. Juni 2015 mit mehreren tausend Radfahrer✶innen für ein fahrradfreundliches NRW. Schirmherr der ADFC Fahrrad✶Sternfahrt ist der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel. Von mehr als 42 Startpunkten machen wir uns auf, um eindrucksvoll zu zeigen, dass wir uns eine andere Aufteilung der Straßen wünschen. 

Sternchenfahrt

Kinder lieben Ihre Räder und zeigen das auch gerne - deshalb haben wir für Kinder bis 10 Jahre eine eigene Ausgabe der Sternfahrt ins Leben gerufen: Die Sternchenfahrt. Während „die Großen“ Düsseldorf umrunden, umrunden die Kinder den Landtag, um auch dort zu zeigen: Mit Rad geht mehr.

Treffpunkt: 14:30 Uhr vor dem KiT, Johannes-Rau-Platz
ein 1-Kilometer-Rundkurs mit Urkunde und Spaß

radaktiv - Der Düsseldorfer Fahrradtag

In diesem Jahr feiert radaktiv, das weit in die Region erfolgreiche Fahrradevent mit Unterstützung der Landeshauptstadt, sein 10-jähriges Jubiläum. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr sämtliche Variationen des guten alten Drahtesels mit über 50 Ausstellern präsentieren zu können.
Samstag, 13. Juni von 11 bis 18 Uhr auf der Unteren Rheinwerft in der Düsseldorfer Altstadt
 

und im Anschluss: Die Sternfahrt-Party

im zakk, Fichtenstraße 40, mit Biergarten, veganem und nicht-veganem Grillen und Essen, Tanzmusik von Soulcruise und frischen Fotos vom Tag!
Routen, Abfahrtzeiten und weitere Details auf unserer Sternkarte (online oder als flyer).
 

Gemein!

Fahrrad*Sternfahrt-Werbefahrrad geklaut! 

Vor zwei Wochen wurde ein Werbefahrrad für die Fahrrad*Sternfahrt an der Ecke Oberbilker Allee / Zur Ringelsweide aufgestellt. Am 18. Mai war es leider schon verschwunden.  
Der Beach Cruiser ist ein sehr altes Schätzchen und recht auffällig in einem ausgeblichenen Rotton mit ziemlich viel Patina. Neben der weißen Aufschrift California Cruiser auf dem Kettenschutz ist er mit einem ledernden Brooks Sattel bestückt. Die Vorderlampe ist links an der Gabel befestigt. Bitte haltet doch alle die Augen mit mir offen und informiert Sonja Koch unter 01635203790. Jeder Hinweis kann weiter helfen! Natürlich kann auch direkt die Polizei informiert werden.

Lerke Tyra


stellvertretende Vorsitzende
des ADFC Düsseldorf


Radfahren finde ich genial -
ob im Alltag oder Urlaub

Radfahren ist fester Bestandteil meines Lebens seit die Stützräder ab sind. Es half mir, den langen Schulweg zur Grundschule in einer vernünftigen Zeit zu bewältigen. Mein Rad brachte mich als junger Teenie auch von einer ersten Abenteuerreise durch die Holsteinische Schweiz mit Freundinnen und Gitarre heil zurück nach Hamburg.
Jetzt, 45 Jahre später, sind die Touren länger, mein Reiserad so, wie ich es mir wünsche und die Ãœbernachtungen weit komfortabler - aber das Abenteuergefühl ist geblieben. Das finde ich wunderbar. Radfahren hat die ideale Reisegeschwindigkeit: Langsam genug, um Gerüche, Farben und überraschende Ausblicke mitzunehmen, aber schnell genug, um auch ordentlich voranzukommen. Die Touren mit meinem Partner haben mich kreuz und quer durch NRW und Deutschland geführt, durch Mittel- und Südeuropa und zuletzt auch ein Stück durch USA und Südostasien. 

Sonntag, 7. Juni - geführte Fahrradfamilientour

"Eis am Denkmal"

Wir besuchen vier bis fünf Eisdielen, probieren deren Eis und besichtigen die naheliegenden Denkmäler. Von der Kö durch den Volksgarten nach Eller und über Oberbilk zurück, Länge ca. 20 Kilometer.
Weitere Infos bei Tourenleiter Jochen Konrad-Klein, Tel.: 0160 934 09 677, adfc-touren@konrad-klein.de
Die Rheinische Post interviewte die beiden Vorsitzenden des ADFC Düsseldorf.
Da bin ich aber platt - weitere Reifen-Flickkurse  
am Samstag, 6. Juni und Samstag, 20. Juni, 15 Uhr im FIZ

Wie repariere ich eigentlich einen Fahrradplatten?

Die Reifenpanne ist der am häufigsten vorkommende Defekt am Fahrrad, doch nicht jeder und jede kann ihn selbst beheben.Deshalb bieten wir - passend zum Beginn der Fahrradsaison und den ersten schönen warmen Tagen des Jahres- einen Reifen-Flickkurs an.
Wir erklären und zeigen die Handgriffe zum Beheben einer Reifenpanne, und jeder Teilnehmer kann selbst mit anpacken und üben. So wird die nächste Panne kein Problem mehr sein.

Der Pannenkurs findet am 6. & 20. Juni um 15 Uhr im Fahrrad Info Zentrum (FIZ), Siemensstr. 46 in Düsseldorf-Oberbilk statt. ADFC Mitglieder zahlen 12 EUR, sonst 15 EUR. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt, eine Anmeldung unter 0211-7882896 oder technik@adfc-duesseldorf.de ist notwendig. Daniel Tschernack leitet den Kurs.

Auf den Spuren von Heinrich Heine

Mit dem Fahrrad von Düsseldorf nach Paris

In vier Tagen vom Rhein an die Seine
20. bis 25. Juni
Vorbesprechung mit Präsentation am Dienstag, 2.Juni ab 18.30 Uhr im FIZ
Probefahrt am Samstag, 6. Juni. ab 10 Uhr von Fleher Str. 213 (70 km-Testfahrt am besten mit Gepäck)
Abfahrt am Samstag, 20. Juni ab 10 Uhr Bolker Str. 53/Heine Haus; 1.Etappe bis Aachen.
Weiter am Sonntag, 21.Juni ab 10 Uhr ab Aachen Hauptbahnhof (2.Etappe Richtung Paris: marchons enfants, on y va!)

Weitere Informationen hier ...

Bei Interesse bitte melden bei 
bruno@reble.net
Noch einige Plätze frei:

Radfahrschule für Erwachsene
vom 26. bis 28. Juni

Mehr FahrradfahrerInnen braucht das Land! Wir bringen Dich wieder oder erstmals auf den Sattel. Teilnahme ausschließlich nach Anmeldung! Der Kurs findet am Freitag in der Zeit von 19 bis 21 Uhr sowie Samstag und Sonntag in der Zeit von 11 bis 16 Uhr statt. 
Wer also gerne das Radfahren lernen möchte, ist herzlich eingeladen, dies mit bzw. bei uns zu tun. Anmeldung notwendig unter 0211-7882896 oder per eMail: Fahrradfahrschule@adfc-duesseldorf.de;  Kosten 150 EUR.
nächste Critical-Mass am Freitag, 12. Juni, 19 Uhr
Die nächste CM findet am Freitag, 12. Juni, um 19 Uhr statt. Treffpunkt: Fürstenplatz
Düsseldorf nimmt vom 10. September bis 30. September 2015 am STADTRADELN teil.
Alle, die in Düsseldorf wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.
Der ADFC Düsseldorf ist auch dieses Jahr wieder mit einem eigenem offenen Team vertreten. Jede und Jeder kann in unserem Team mitradeln und Kilometer sammeln. 
Wir wollen auch dieses Jahr wieder die Besten sein!
HIER kannst Du dich schon direkt für das offene Team des Düsseldorfer ADFC zum Stadtradeln im September anmelden!
Vormerken: 

Düsseldorfer Radhauptnetz wird vorgestellt

Montag, 22. Juni 2015 um 19 Uhr - Luisen-Gymnasium, Bastionstraße 24
Schwerpunkt der weiteren Förderung des Radverkehrs ist die Umsetzung eines stadtweiten Radhauptnetzes. Der Einstieg in den jetzt gestarteten Kommunikationsprozess beruht auf einem Radhauptnetz mit einer Gesamtlänge von etwa 300 Kilometern, bestehend aus rund 700 Einzelmaßnahmen.
Am Montag, dem 22. Juni 2015 wird um 19 Uhr im Luisen-Gymnasium auf der Bastionstraße 24 von der Verwaltung ein Bürgerinformationsabend zum Düsseldorfer Radhauptnetz durchgeführt. 

12-tägige Bahn-, Schiffs- und Radreise vom 11. bis zum  22. Juli 

Rad ahoi!

Drei - Insel – Radtour des ADFC Duisburg:

Rügen - Bornholm - Usedom

Der Duisburger ADFC-Tourenleiter Herbert Fürmann bietet eine 12-tägige kombinierte Bahn-, Schiffs- und Radreise von Stralsund über die drei Inseln Rügen - Bornholm - Usedom bis Greifswald an. Begrenzte Teilnehmerzahl, Platzvergabe nach Anmeldung. Reisedatum: 11.07. bis 22.07.2015; Anmeldeschluss: bis 30. Juni
Anmeldung beim Tourenleiter Herbert Fürmann Tel: 0179/5081889 oder per eMail: fuermann@gmx.de

ZUKUNFT MOBILITÄT

Wieso die Behauptung “Fahrradhelme verhüten 85% der Kopf- und 88% der Hirnverletzungen.” (Thompson et al. 1989) nicht belastbar ist
Die Studie â€œA Case-Control Study of the Effectiveness of Bicycle Safety Helmets” von Frederick P. Rivara, Diane C. Thompson und Robert S. Thompson aus dem Jahr 1989 wird von Medien, der Politik, Versicherungen und medizinischen Vereinigungen sowie Befürwortern einer allgemeinen Radhelmpflicht oft zitiert. Die damals erste größere Untersuchung der Wirksamkeit von Radhelmen kam zu dem Ergebnis, dass Fahrrad fahrende Personen durch Tragen eines Radhelms das Risiko einer Kopfverletzung um 85 Prozent und das Risiko einer Gehirnverletzung um 88 Prozent senken.
Es gibt nur ein Problem: Die Werte sind nicht belastbar. Thompson et al. haben sich in einer neuen Studie aus dem Jahr 1997 sogar selbst widerlegt.

test.de - spezial

Fahr­rad auf Reisen 

So kommt Ihr Rad ans Ziel


In Bus, Flugzeug und Bahn können Urlauber ihr Rad mitnehmen. Wer früh plant und sich gut informiert, muss fast nirgendwo darauf verzichten. test.de erklärt, wie das Rad am besten mit auf Reisen geht.
Fahrräder für Flüchtlinge
Mit dem Projekt „Fahrräder für Flüchtlinge“ konnte der ADFC Saarland die Kategorie Service für sich entscheiden. Michael Groschek, Verkehrsminister NRW: "Der ADFC Saarland verhilft den Flüchtlingen nicht nur zur mehr Lebensqualität durch selbstständige Mobilität. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die Flüchtlinge aktiv eingebunden sind, ihre Fähigkeiten einbringen können und damit schnell Zugang zur Gesellschaft finden."
Nordbahntrasse
In der Kategorie Infrastruktur überzeugten die Mitglieder der Wuppertalbewegung die Jury mit ihrem außergewöhnlichen ehrenamtlichen Engagement bei der Instandsetzung der stillgelegten Nordbahntrasse für den Radverkehr. Sie wurden gemeinsam mit der Stadtverwaltung ausgezeichnet. 
„Tu’s aus Liebe“
Die Verkehrssicherheits-Kampagne „Tu’s aus Liebe“ wurde als fahrradfreundlichste Kommunikationsmaßnahme ausgezeichnet. „Die Kampagne spricht ein ernstes Thema mit Humor an. Sie richtet sich an alle Verkehrsteilnehmer und trifft bei ihnen auf offene Ohren, weil niemand belehrt oder kritisiert wird. Stattdessen wird rücksichtsvolles Verhalten positiv verstärkt“, lobte Katrin Lange, Staatssekretärin aus Brandenburg,
Boris Palmer ist die fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2015.
Der Oberbürgermeister Tübingens hat nicht nur in seiner beruflichen Funktion viel für den Radverkehr getan. Er lebt seinen Bürgern ein vorbildliches Mobilitätsverhalten vor. Palmer verzichtet auf einen Dienstwagen und fährt, wenn möglich, mit einem S-Pedelec zu seinen Terminen, auch im Anzug. 

Aktiv zum Arbeitsplatz: 2015 mehr bewegen!

Die bundesweite Aktion vom ADFC und der Gesundheitskasse AOK startet auch 2015: „Mit dem Rad zur Arbeit“ ist ein Gewinn für jeden Einzelnen, denn regelmäßige Bewegung macht Spaß, hält fit und ist gesund. Machen auch Sie Ihren Arbeitsweg zur fitnessfördernden Alltagsaktivität: Fahren Sie im Aktionsraum vom 1. Juni bis 31. August 2015 an mindestens 20 Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit und nehmen automatisch an der Verlosung zahlreicher Preise teil.

Käpt'n Blaubärs "Fantastische Verkehrsfibel":

Wie kommen Kinder sicher zur Schule oder zum Kindergarten?
Seit 2004 zeigt Käpt’n Blaubär jungen Verkehrsteilnehmern, wie man sich sicher im Verkehr bewegt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert das Erscheinen des Hefts, das voller kindgerechter Geschichten, Rätsel und Comics ist. Unterstützt wird das Ministerium dabei von zahlreichen Firmen und Institutionen, denen das Thema Verkehrserziehung ein wichtiges Anliegen ist. In einer Auflage von weit über vier Millionen Exemplaren werden die Hefte kostenlos an alle Kindergärten und Grundschulen verschickt. Wegen der unterschiedlichen Altersstufen gibt es inzwischen zwei Hefte, eines für Kindergärten, ein zweites für Schulen.

Auf dem Weg zur Fahrradstadt

Paris möchte Fahrradstadt werden und hat einen ambitionierten Radverkehrsplan bis 2020 beschlossen. 150 Millionen Euro stehen für den Bau von Radschnellwegen und Tangentialverbindungen, der Schaffung von über 10.000 neuen Abstellanlagen, der Einrichtung flächendeckender Tempo 30-Zonen, usw. bereit.

Termine 


Termine 


Termine 


jetzt schon vormerken:
 
  • Freitag-Sonntag, 29.-31. Mai, Radfahrschule für Erwachsene - ausgebucht
  • Sonntag, 31. Mai, Fahrradsternfahrt in Hannover
  • Dienstag, 9. Juni, 19 Uhr: Redaktionsrunde "Rad am Rhein" im FIZ
  • Freitag, 12. Juni, 19 Uhr: Critical Mass, Fürstenplatz
  • Samstag, 13. Juni: ADFC Fahrrad*Sternfahrt NRW nach und in Düsseldorf
  • Sonntag, 14. Juni: ADFC Fahrradsternfahrt in Berlin
  • Dienstag, 16. Juni, 19 Uhr: Radlerstammtisch im Locos
  • Sonntag, 21. Juni Fahrradsternfahrt in Köln, Dortmund & Hamburg
  • Montag, 22. Juni, 19 Uhr: Bürgerinformationsabend um Radhauptnetz, Luisen-Gymnasium, Bastionstraße 24
  • Dienstag, 23. Juni, 9 Uhr: Fundbüro: Versteigerung von gefundenen Fahrrädern
    Erkrather Str. 1-3
  • Freitag-Sonntag, 26.-29. Juni, Radfahrschule für Erwachsene - nur noch wenige Plätze frei
  • Freitag, 10. Juli, 19 Uhr: Critical Mass, Fürstenplatz
  • Dienstag, 21. Juli, 19 Uhr: Radlerstammtisch im Locos
ADFC: der Club der Aufsteiger

Als ADFC-Mitglied hast Du einige Vorteile:

  • als Radfahrer, Fußgänger und Benutzer öffentlicher Verkehrsmittel sind Vereinsmitglieder haftpflicht- und rechtschutzversichert
  • Zugang zur ADFC- Diebstahlsversicherung zu günstigen Konditionen
  • dreimal im Jahr kostenlos unsere Düsseldorfer Mitgliederzeitschrift "Rad am Rhein"
  • im FIZ kannst du dir preisgünstig Fahrradtaschen, Anhänger und vieles mehr ausleihen und halbierst als ADFC Mitglied die Mietzahlung
  • sechsmal im Jahr das ADFC-Magazin "Radwelt" mit aktuellen Nachrichten und Tipps rund ums Rad
  • Radel unter sachkundiger Leitung bei unseren geführten Touren mit - für dich als Mitglied kostenlos
  • 500 Freikilometer im ADFC-Tourenportal pro Jahr
  • für Mitglieder gibt es bei bestimmten Veranstaltern Ermäßigungen für Radreisen, Seminare und Fachtagungen
  • alle Leistungen der europäischen Partnerorganisationen können in Anspruch genommen werden als sei man selbst deren Mitglied
  • und nicht zuletzt bietet der ADFC die Möglichkeit, im Kreise Gleichgesinnter nette Leute kennenzulernen und sich mit ihnen für eine umweltfreundliche Verkehrspolitik einzusetzen

Termine & geführte Touren

Alle wichtigen Termine und geführte Fahrradtouren des Düsseldorfer ADFC findest du auf unserer homepage: www.adfc-duesseldorf.de

SPENDENAUFRUF

Alle unsere Aktionen und Kampagnen kosten natürlich Geld. Deswegen sind Spenden immer herzlich willkommen und steuerlich absetzbar. Kontoverbindung des ADFC Düsseldorf e.V.: Kontonummer 552 08 27, BLZ 330 605 92 bei der Sparda West eG oder IBAN: DE89 3306 0592 0005 5208 27; BIC: GENODED1SPW. Eine Spendenquittung gibt es am Anfang des kommenden Jahres natürlich unaufgefordert.
http://www.facebook.com/FahrradSternfahrtNRW
newsletter@adfc-duesseldorf.de
ADFC Düsseldorf
ADFC Fahrradsternfahrt 2011
 
Eine kostenlose Bitte: Leite doch unseren Newsletter an Freunde und Bekannte weiter und hilf mit, so viele Menschen wie möglich für ein fahrradfreundliches Düsseldorf zu begeistern. If you like ADFC Duesseldorf Newsletter, please forward it to your cycling friends! 
ADFC Newsletter weiterleiten ... 

Copyright © 2015 Â· Impressum:
ADFC Düsseldorf Â·
 Siemensstrasse 46 Â· 40227 Düsseldorf Â· Germany

www.adfc-duesseldorf.de Â· newsletter@adfc-duesseldorf.de
Tel. +49 211 992255 · Fax +49 211 992256

vom ADFC Newsletter abmelden 
eMail Adresse ändern  

versendet mit:
Email Marketing Powered by Mailchimp


CO2-frei - Keiner wie wir!



Congratulations! And thank you. You have reached the bottom of this email.