Copy
SAM NÖ-SOMA Newsletter                 Viel Spaß beim Lesen!
Newsletter im Browser öffnen.

SAM NÖ News März 2016
Foto: W. Wehner

Liebe SAM NÖ-SOMA Freunde und Freundinnen, liebe Förderer und Unterstützerinnen!

Ostern steht vor der Tür und mit Bärlauch und Co erwachen auch die Lebensgeister! Die Natur beginnt bunt zu werden und auch bei uns spürt man den Wunsch nach (neuer) Farbe und Veränderung! Eine frische Frühlingsbrise weht durch unsere Märkte und bringt unser Jahresbericht mit sich, der in den nächsten Tagen versandbereit ist. Wir schicken Ihnen gerne ein Exemplar zu! Bei Interesse senden Sie bitte eine Mail an m.thurner@somanoe.at

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Newsletters!
Ihr SAM NÖ-SOMA Team

Aus dem Inhalt:

JETZT SPENDEN!

„Meine Zukunftswünsche?
Arbeiten, Deutsch lernen und meine Familie bei mir haben."

 

Die Flucht vor dem Mullah Regime im Iran hat Asghar Shafiei Sabet vor drei Jahren nach Österreich gebracht. Seine Auflehnung gegen das von den Islamisten in jeglicher Hinsicht kontrollierte Leben hatte er davor mit einer sechs-monatigen Freiheitsstrafe bezahlt.

Hier in Österreich fühlt er sich sicher und möchte etwas von dem, was ihm bei uns an Gutem widerfahren ist, zurückgeben. Deshalb packt er ehrenamtlich im SOMA Amstetten mit an und ist auf diese Weise sehr rasch ein unverzichtbarer Teil des Teams geworden.

>> lesen Sie mehr
Like Nachrichten aus dem SOMAversum on Facebook

 

Caffe Sospeso - der "aufgeschobene Kaffee"

Entstanden im Nachkriegs-Neapel, als sich viele Neapolitaner nicht einmal einen Kaffee leisten konnten, hat der Caffe Sospeso zwischenzeitlich die Welt und nun auch Tulln erobert. Ein Akt der Nächstenliebe - könnte man sagen.

Denn Menschen, die es sich leisten können, zahlen im Kaffeehaus einfach einen zweiten Kaffee mit. Für Personen, die sich disen nicht so ohne weiteres leisten können. 

Der SOMA Tulln ist einerseits Caffe Sospeso-Pass Ausgabestelle und andererseits eines der vier Tullner Kaffeehäuser, in welchen man einen "bezahlten Kaffee" genießen kann    >> lesen Sie mehr dazu
Like Nachrichten aus dem SOMAversum on Facebook


 

Schöner - Optimierter - Moderner - Ansprechender

... soll er werden der Stockerauer SOMA nach den schon dringend benötigten Renovierungsarbeiten.
Das Team rund um Regionalmangerin Uli Stambera ist mit 100%iger Motivation dabei.
„Wir denken nicht an Luxus. Unser Wunsch ist es unseren KundInnen eine  freundliche, einladende Einkaufsatmosphäre zu bieten, in welcher sie sich willkommen fühlen. Wie das Stockerauer SOMA-Team das erreichen will, lesen Sie hier.

Like Nachrichten aus dem SOMAversum on Facebook

Unterstützen Sie mit einem Renovierungsbaustein

Studie zum gesellschaftlichen Mehrwert mittels SROI Analyse


Lohnen sich die Investitionen, die von öffentlicher Seite in sozialintegrative Unternehmen - und damit auch in unsere neun Sozialmärkte - getätigt werden?

Dieser Frage ging das NPO&SE Kompetenzzentrum der WU Wien mit einer Studie zum gesellschaftlichen Mehrwert mittels einer SROI Analyse (= social return on investment) nach. Ganz laienhaft ausgedrückt schaut diese Analyse, was in ein Unternehmen hineingesteckt wird und was dabei rausschaut. Die dabei resultierende Kennzahl - der SROI Wert - liegt in der durchgeführten Studie bei 1:2.
D.h. die 27 analysierten sozialintegrativen Unternehmen, eines davon SAM NÖ, sind wirkungsvoll. Die monetarisierten Wirkungen der niederösterreichischen Betriebe waren im Jahr 2014 doppelt so hoch wie die getätigten finanziellen Investitionen.

Jeder investierte Euro hat also einen monetarisierten Gegenwert von 2,1 Euro geschafft. Dieses Ergebnis lässt sich doch sehen, oder? 
>> die komplette Studie zum Nachlesen finden Sie hier
>> für alle, die es schnell wissen wollen, gibt es auch eine Executive Summary
Like Nachrichten aus dem SOMAversum on Facebook
 

SAMi empfiehlt: Upcycling

Kennen Sie das auch? In manchen Monaten häufen sich die Geburtstage und der Geschenkekauf wird richtig teuer! Muss so aber nicht sein, denn durch Upcycling kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und dabei Geld sparen.

Was versteht man unter Upcycling?
Dinge aus Materialien und Objekten herzustellen, die andere als wertlos erachten
, wird als upcycling - einer Wortschöpfung aus „hoch" up und „verwerten" Recycling bezeichnet. Ich habe mich heute ein bisschen im Web umgesehen, was so alles ein Upcycling erfahren kann. Ehrlich - ich war erstaunt!

Vom dekorativen Schraubglas, einer Tasche aus alter Markise und Fahrradschlauch Ã¼ber ein Geldbörsel aus Tetra-Verpackung bis hin zu meinem ganz persönlichen Lieblingsstück, weil mein Vater mir so ein Schmuckstück vor Jahrzehnten mal geschenkt hatte, einem Armband aus Elektroschrott.
All diese kreativen Ideen hab ich auf ein und derselben Website gefunden. Danke an >> weupcycle.com!

Auch wir betreiben upcycling. Die schicke Tafel aus dem Caffe Sospeso Beitrag weiter oben wurde von Ulis Mann Erwin aus einem alten Ikea Rahmen und einer Tafelfolie hergestellt! :-)
Like Nachrichten aus dem SOMAversum on Facebook
HIER GEHT'S ZU DEN UNTERSTÜTZUNGSMÖGLICHKEITEN

Veranstaltungshinweise

  • Freitag, 18. März 2016 ab 15:00 Uhr: FRÃœHJAHRSMODENSCHAU im SOMA Ternitz
  • Donnerstag, 24. März 2016 von 12:00 – 15:0 Uhr: FLOHMARKT mit FASTENSUPPENESSEN in der Verkaufsstelle Heidenreichstein
  • Donnerstag, 31. März 2016 ab 10:30: FRÃœHLINGSBRISE im SOMA Klosterneuburg - Wir heißen die wärmeren, längeren Tage mit einem frühlingshaftem Frühstück und kleinen Geschenken für unsere Kundinnen willkommen
  • Freitag, 8. April von 15.00 - 17.30: TANZ IN DEN FRÃœHLING im SOMA Ternitz

 
Facebook
Facebook
Website
Website
Copyright © 2016 SAM NÖ GmbH, Alle Rechte vorbehalten.


vom Newsletter abmelden    Profil ändern
http://us2.forward-to-friend.com/forward?u=1297c444f0748cebcda2e2517&id=9a09a557b3&e=[UNIQID]

Email Marketing Powered by Mailchimp

Teile des Projekts SOMA (SAM NÖ GmbH) werden aus Mitteln des AMS NÖ und des Landes NÖ finanziert.