BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im LWL - Newsletter Oktober 2017
View this email in your browser

Oktober 2017

GRÜNE im LWL suchen Verstärkung!

 
Die GRÜNE Fraktion in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe sucht zur Ergänzung und Unterstützung sachkundige Bürgerinnen / sachkundige Bürger für die Mitarbeit im Gesundheits- und Krankenhausausschuss (stellv.), Sozialausschuss (stellv.), Schulausschuss (stellv.), Umwelt- und Bauausschuss (stellv.) und Kulturausschuss (stellv.). Wir freuen uns über Eure Bewerbung bis zum 12. November 2017. Die Vorstellung und Auswahl der neuen sachkundigen Bürger*innen wird am 15. November in Münster stattfinden.
 
 
 

GRÜNEN-Fraktion im LWL tritt für Ausbau ambulant betreuter Wohnformen für Menschen mit Behinderungen ein




Die GRÜNEN-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat sich während ihrer Fraktionsklausur in Hagen am zurückliegenden Wochenende mit dem Thema „Selbstbestimmtes Wohnen von Menschen mit Behinderungen“ befasst. Ziel war, sich Wohnformen insbesondere für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf anzusehen und die Umsetzung mit dem neuen Bundesteilhabegesetz zu beleuchten.
   

GRÜNE fordern eine höhere Einkommensfreigrenze für Elternbeiträge an LWL-Förderschulen mit offenem Ganztag


 

Der Landschaftsausschuss des LWL hat auf seiner letzten Sitzung den von der LWL-Verwaltung vorgelegten Entwurf über eine Elternbeitragssatzung für den Offenen Ganztag an den LWL-Förderschulen beschlossen.

Gleichstellungsstelle: Die neue kommissarische Leiterin stellt ihr Arbeitsprogramm vor

 


Auf Einladung des grünen AK Frauen der LWL Fraktion  stellte Frau Hänsel, neue kommissarische Leiterin der Gleichstellungsstelle, ihre zukünftigen Schwerpunkte und Themen vor. Am intensivsten diskutiert wurde  das Thema: Wie kommt man dem Ziel " fifty-fifty für Mann und Frau bei der Erwerbs - und der Familienarbeit" näher?

GRÜNEN-Fraktion betrachtet unterschiedliche Facetten der Kulturarbeit




Die Klausur im Juli stand ganz im Zeichen der Kultur. Anlass war das Kulturentwicklungskonzept des Landschaftsverbandes Westfalen- Lippe, das in diesem Jahr neu aufgestellt wird – erstmalig seit dem Jahr 2000.  
                                                                                                                        Weiterlesen  
 

GRÜNE Fraktionsmitglieder stellen sich vor:
Werner Loke

 

Werner ist 59 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter sowie eine entzückende Enkeltochter. Er wohnt im Ortsteil Brakelsiek in Schieder-Schwalenberg, Kreis Höxter. Von Beruf ist er Fernmeldehandwerker, seit 1995 selbständig.
 
Werner ist schon seit 1994 GRÜNES Mitglied und politisch aktiv:
  • seit 2014 Abgeordneter des Westfalenparlamentes (Landschaftsverband Westfalen-Lippe) und  dort Mitglied im Finanz- und Wirtschaftsausschuss, Obmann des Arbeitskreises Finanzen & Kommunalwirtschaft der Fraktion, sowie stellvertretendes Mitglied im Gesundheits- und Krankenhausausschuss
  • seit 1999 Mitglied des Kreistages Lippe und Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Kreistagsfraktion
  • von 2008 bis 2015 Kreissprecher der GRÜNEN in Lippe
  • seit 2014 Mitglied im Regionalrat bei der Bezirksregierung Detmold
  • von 2002 bis 2005 war er als Persönlicher Referent/ Büroleiter einer GRÜNEN Bundestagsabgeordneten tätig
Hinzu kommen verschiedene Vereinstätigkeiten:
  • Gründungsmitglied Biologische Station Lippe
  • Mitglied im Förderverein Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V.
  • Mitglied im Sportverein Brakelsiek und in der freiwilligen Feuerwehr Brakelsiek
 
Das Amt ist nicht nur enorm zeitaufwendig, es bedeutet auch ein hohes Maß an öffentlicher Präsenz, davon bleibt das Familienleben nicht unberührt. Werners Familie befürwortet und unterstützt seine politischen Aktivitäten sehr. Er freut sich auch besonders, dass die erwachsene Tochter nach 10 Jahren bei den Schwaben wieder ins Dorf zurückgekehrt ist und sich im politischen und ehrenamtlichen Bereich engagiert und einsetzt und mittlerweile Kreissprecherin der GRÜNEN in Lippe ist. Und wenn sie unterwegs ist, können die Großeltern die kleine Lina „tüddeln“.
Schon vor seinem Eintritt bei den GRÜNEN im Jahr 1994 war Werner politisch – umweltpolitisch – interessiert und aktiv,  z.B. als Vorsitzender der Naturschutzinitiative Lippischer Südosten. Ernsthaft war sein Engagement auch damals schon. Eine geplante Sonderdeponie in Nieheim im Kreis Höxter hätte auch das Grund- und Trinkwasser in Schieder-Schwalenberg gefährdet. Das war einer der Impulse, bei denen ihm sehr deutlich wurde, dass der politische Einfluss nicht an der Stadtgrenze und der Kreisgrenze halt macht und es wichtig ist, sich nicht nur regional, sondern auch überregional für die Belange der Menschen einzusetzen. Der LWL als größter Kommunalverband ist für ihn eines der wichtigsten Schaltzentren in NRW und deshalb besonders wichtig für die Kommunale Zusammenarbeit in Westfalen-Lippe.
 

Neu im Team der Geschäftsführung: Didem Ozan

 

Die GRÜNE Fraktion im LWL hat einen Neuzugang: Didem Ozan verstärkt seit Mitte August 2017 das Team der Geschäftsführung und ist auch für Newsletter und Webseite zuständig. Die promovierte Linguistin lebt seit 1996 mit ihrer Familie in Münster. Ins politische Geschäft stieg die langjährige freiberufliche Redakteurin 2013 mit einem Job im Düsseldorfer Landtag ein. Beim Kommunalverband GAR NRW e. V. vertiefte sie als Referentin für Publizistik ihre Fähigkeiten im redaktionellen Bereich und ihre Kenntnisse in Verwaltung und Beratung. Nach ehrenamtlicher Parteiarbeit wurde sie im Jahr 2014 Ratsfrau in Münster und ist begeistert, wie facettenreich Kommunalpolitik in der Praxis sein kann.
Copyright © 2017 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp